Eigentlich wollte der Entwickler und Publisher Electronic Arts seine Basketball-Simulation NBA Live 15 bereits am 7. Oktober dieses Jahres auf den Markt bringen. Wie der Videospielehersteller jedoch nun bekanntgab, wird aus dem Termin nichts. Demnach verschiebt sich der Release des Spiels um ganze drei Wochen.

NBA Live 15 wird hierzulande somit erst ab dem 28. Oktober 2014 für die beiden Next Generation-Konsolen von Sony und Microsoft erscheinen. Weshalb man sich zu diesem Schritt entschied, ist nicht bekannt. Gründe nannte Electronic Arts bisher noch keine. Möglicherweise braucht EA Tiburon einfach etwas mehr Zeit, um das Spiel auf Hochglanz zu polieren.

Mit dem diesjährigen Ableger der bekannten Spielreihe will Electronic Arts die Fehler, die man sich mit NBA Live 14 geleistet hatte, wieder ausbügeln und den Fans eine sowohl grafisch als auch technisch ausgereifte Spielerfahrung bieten. Ob es den Entwicklern dieses Mal gelingt, gegen den direkten Konkurrenten aus dem Hause 2K Sports zu bestehen, wird sich spätestens nach dem Release des Spiels zeigen.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche