Nach dem eher schwachen NBA Live 14 wird die Entwicklung des kommenden Nachfolgers NBA Live 15 von den Fans aufmerksam verfolgt und mit einer gesunden Portion Skepsis betrachtet. Eine Demo vor dem geplanten Release könnte sicherlich einige Zweifel beiseite räumen, doch gerade diese hat der verantwortliche Entwickler und Publisher Electronic Arts angeblich gestrichen.

Das zumindest will das Online-Portal Pastapadre in Erfahrung gebracht haben. Laut dem Bericht der Webseite soll Electronic Arts seine Pläne bezüglich einer Testversion zum Spiel mittlerweile verworfen haben. Einzig die “EA-Access”-Member sollen die Chance bekommen, den Titel ein paar Tage vor der Veröffentlichung spielen zu können, der Rest wird sich offenbar bis zum offiziellen Release Ende diesen Monats gedulden müssen

Ob an dem Gerücht etwas dran ist, lässt sich derzeit nicht mit Sicherheit sagen. Ein Statement seitens Electronic Arts zu dem Thema lässt bisher auf sich warten. Sollte das Unternehmen sich dazu äußern, werden wir dich natürlich darüber informieren.

Hierzulande wird NBA Live 15 laut dem aktuellen Stand ab dem 30. Oktober 2014 für die beiden Next Generation Konsolen Xbox One und die Playstation 4 im Handel erhältlich sein.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche