Neben der Umsetzung für PC und aktuelle Konsolen, die bereits seit dem 4. Oktober 2013 im Handel erhältlich ist, wird die Basketball-Simulation NBA 2K14 auch für die beiden Next Generation-Konsolen von Sony und Microsoft erscheinen. Sowohl auf der Xbox One als auch auf der PlayStation 4 soll der Titel mit flüssigen 60 Frames und in nativer 1080p-Auflösung laufen.

Das hat Jeff Thomas, seines Zeichens Executive Vice President bei dem verantwortlichen Entwicklerstudio Visual Concepts, im Rahmen des Next-Gen NBA 2K14 Events in San Francisco gegenüber dem Online-Magazin IGN versichert.

Man möchte meinen, dass die kommenden Titel alle diese beiden Voraussetzungen erfüllen können müssten. Dem ist allerdings nicht so, denn manche Titel, wie der kommende Ego-Shooter Killzone: Shadow Fall aus dem Hause Guerrilla Games, müssen sich mit Einschränkungen im Bereich der Framerate begnügen. So sagte Eric Boltjes, der Lead Designer hinter Killzone: Shadow Fall, dass man im Multiplayer lieber Kompromisse bei der Framerate eingeht, als Abstriche bei der grafischen Qualität hinnehmen zu müssen.

Auch bei der Auflösung kann offenbar nicht jedes Spiel die 1080p bieten. Wie bereits Anfang des Monats berichtet, wird das kommende Action-Adventure Ryse: Son of Rome, das aktuell beim deutschen Entwickler Crytek entsteht, lediglich 900p-Auflösung unterstützen, die auf der Xbox One auf 1080p skaliert wird.

NBA 2K14 wird am 22. November 2013 für die Xbox One und am 29. November 2013 für die PlayStation 4 im Handel erscheinen.

Anzeige

PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche