Erst im Februar ließ der US-Schauspieler Kiefer Sutherland im Rahmen eines Interviews durchblicken, dass er kürzlich als Synchronsprecher in ein neues Spiel der Mortal Kombat-Reihe involviert war. Nun sind erste Hinweise auf eine mögliche baldige Ankündigung eines Nachfolgers aufgetaucht. Und diese kamen direkt von dem Mitbegründer der Reihe, Ed Boon.

Auf seinem Twitter-Account veröffentlichte Boon, der sich zuletzt als Creative Director bei NetherRealm Studios für die erfolgreiche Wiederbelebung der bekannten Beat ‚em Up-Serie mitverantwortlich zeichnete, zwei Kurznachrichten, die auf eine baldige Ankündigung eines neuen Titels hindeuten.

So fragte der Macher in seinem ersten Tweet, was die Wurzel aus 841 wäre, womit wir als Antwort eine 29 bekommen. In dem zweiten Tweet wollte der Entwickler wissen, wie viele Tage der Monat Februar in einem Jahr hat, das kein Schaltjahr ist. Die Antwort darauf ist natürlich 28. Sieht also ganz so aus, als deutet Boon hier einen Countdown an, der zum Schluss in einer Ankündigung münden könnte.

Natürlich hat NetherRealm Studios mit Injustice: Gods Among Us noch ein weiteres Beat em’ Up in seinem Portfolio. Dass es sich am Ende doch eher um eine bevorstehende Mortal Kombat-Ankündigung handeln könnte, zeigt der neue Eintrag im Lebenslauf der Synchronsprecherin Karen Stassman, die in Mortal Kombat den beiden weiblichen Charakteren Kitana und Mileena ihre Stimme leiht. Dort ist seit Kurzem im Bereich Videospiele-Fortsetzungen der Titel Mortal Kombat 2 zu finden.

Letzten Endes könnten die Tweets von Ed Boon aber auch eine Ente sein, da der Entwickler in der Mortal Kombat-Community dafür bekannt ist, gerne mal seine eigenen Fans zu trollen. Warten wir ab, was die nächsten Wochen bringen.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!