Mittelerde: Mordors Schatten: So frei bist du in deinen Entscheidungen im Spiel – Neue Eindrücke von der PAX Prime

In den letzten Tagen fand in Seattle die PAX Prime statt, auf der auch das neue Herr der Ringe-Abenteuer Mittelerde: Mordors Schatten nicht fehlen durfte. Viele Spieler konnten dieses Mal selbst Hand ans Spiel legen und sich einen ersten Eindruck von dem Spiel machen. So auch die Seite Gamespot, die ein neues Video dazu veröffentlicht hat.

Das Video zeigt viele Spielszenen, während die Redakteure von Gamespot ihre Meinung zum Spiel kundtun. Einer der größten und wichtigsten Punkte, der dabei besprochen wird, sind die Freiheiten, die das Spiel bietet.

Besonders angetan sind die Jungs davon, dass man die Orks mehr oder minder übernehmen kann und diese dann selbst in den Rängen der Orks aufsteigen.

Anders ausgedrückt: Der Oberboss fühlt sich bei seinen Leibwachen sicher, die er vor Kurzem angeheuert hat, weiß aber nicht, dass einer der Wächter, die er um sich hat, für dich arbeitet.

Die Überraschung ist dann für den Ork meist ziemlich groß, wenn sich auf einmal der eigene Leibwächter gegen ihn wendet und ihn sogar tötet. Und gerade diese Möglichkeit ist es, die den Ausgang des Spiel immer wieder beeinflussen kann.

Gamespot ist auf jeden Fall sehr angetan von der Idee und schwärmt förmlich von dem Spiel. Wenn du wissen willst, was die Jungs sonst noch zu sagen haben, solltest du ein Blick in das Video werfen.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche