Dass das kommende Open-World Action-Adventure Mittelerde: Mordors Schatten optisch recht ansprechend ausfallen wird, haben bereits in der Vergangenheit zahlreiche Videos bewiesen. Für grafikverwöhnte PC-Spieler bieten Monolith Productions und Warner Bros. Interactive Entertainment mit Ultra-Texturen allerdings noch ein besonderes Schmankerl, das jedoch auch entsprechende Hardware voraussetzen wird.

Das geht aus einem Screenshot hervor, den ein NeoGAF-Nutzer kürzlich online gestellt hatte. Auf diesem ist das Optionsmenü samt den grafischen Einstellungsmöglichkeiten zu sehen.

Wer den Titel also mit maximalen Details und Ultra Quality Texturen erleben möchte, sollte demnach eine Grafikkarte mit mindestens 6 GB VRAM in seinem Rechner verbaut haben. Dabei werden die hochaufgelösten Texturen nicht direkt auf dem Datenträger mitgeliefert, sondern müssen zuerst in Form eines Ultra-HD-Texture-Packs heruntergeladen und installiert werden.

Neben den Ultra-Einstellungen können sich die Spieler noch zwischen Hoch, Mittel oder Niedrig entscheiden, wobei bei den hohen Einstellungen immer noch mindestens 3 GB VRAM benötigt werden. Für die mittleren Details reicht ein Pixelbeschleuniger mit 2 GB VRAM, während auf niedrig nur 1 GB Grafikspeicher benötigt wird.

Mittelerde: Mordors Schatten wird hierzulande ab dem 2. Oktober dieses Jahres für PC, Xbox One und die PlayStation 4 erscheinen. Die Umsetzungen für die alten Konsolen von Sony und Microsoft sollen am 20. November 2014 folgen.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche