Auf der diesjährigen Electronic Entertainment Expo gab es für die Mirror’s Edge-Fans außer einem kleinen Video mit den Einblicken in die Entwicklung nicht viel Gameplay-Material zum Nachfolger zu sehen. Nun meldete sich DICE Senior Producer Sara Jansson auf der offiziellen Webseite des Spiels zu Wort, um ein wenig über die Ziele des Teams zu sprechen.

Wie Jansson versichert, schreitet die Entwicklung von Mirror’s Edge mit großen Schritten voran und man versucht aktuell einfach, das bestmögliche Spiel zu erschaffen. Es gehe bei Mirror’s Edge um flüssiges, physisches und bewegungsorientiertes Gameplay, weshalb man aktuell versuche, das Spiel und die Protagonistin Faith so weiterzuentwickeln, dass die Fans ein mitreißendes neues Spielerlebnis bekommen.

Dabei soll der Titel möglichst einsteigerfreundlich ausfallen, den alten Veteranen aber dennoch genügend Herausforderungen bieten. Das Ziel sei einfach, das modernste Kampf-Gameplay erschaffen, das sich nahtlos in die noch weiter optimierten, flüssigen Bewegungen von Faith einfügt und man sei bereit, sich dieser Herausforderung zu stellen, so Jansson weiter.

Die Probleme, die der Vorgänger noch an einigen Stellen hatte, wurden beim neuen Ableger ausgemerzt. Gleichzeitig füge man aber auch einige innovative Elemente hinzu. Das Resultat sei ein außerordentlich packendes Spielerlebnis. In Kürze wolle man weitere Details mit den Fans teilen. Den Originalbeitrag von Jansson kannst du dir auf der offiziellen Webseite des Spiels durchlesen.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!