Der Minecraft-Schöpfer Markus “Notch” Persson hat via Twitter ein Bild einer Unterlassungserklärung gepostet, die ihm offenbar vor Kurzem vom Minigolf-Unternehmen “Putt Putt Fun Center” zugestellt wurde. Darin wird der Entwickler aufgefordert, die Nutzung der Markenzeichen von Putt Putt einzustellen.

In seiner Unterlassungserklärung wirft das Unternehmen den Minecraft-Entwicklern vor, die rechtlich geschützte Marke “Putt Putt” ohne die Zustimmung des Eigentümers verwendet und damit Profit erwirtschaftet zu haben. Verwiesen wird dabei auf von Spielern veröffentlichte YouTube-Videos.

“Putt Putt sind albern” schreibt Persson auf seinem Twitter-Account und hat nicht ganz Unrecht. Offenbar versteht das Minigolf-Unternehmen nicht ganz, wie das Spielprinzip von Minecraft funktioniert und dass die erstellten Minigolf-Kurse von Putt Putt in Minecraft nicht von den Entwicklern, sondern von Spielern gestaltet werden. Vielleicht sollten sich die Verantwortlichen bei “Putt Putt” zuerst mit dem Konzept von Minecraft auseinandersetzen…


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "Minecraft: „Putt Putt“ – Entwickler erhalten eine Unterlassungserklärung vom Minigolf-Unternehmen"

Firmen gibts, ich spiele ja selber kein Minecraft, da fehlt mir ja das künstlerische, aber ich weiß zumindest worum es da geht und was man da machen kann. Die Herren und Damen von Putt Putt sind schon komisch das muss man ihnen lassen.^^