Wie bereits bekannt ist, werkelt der Entwickler 4J Studios aktuell unter anderem an der Umsetzung des Bauklötzchenspiels Minecraft für Sonys PlayStation 4. Auf dem offiziellen PlayStation Blog nahm sich Mojang Chief Word Officer Owen Hill kurz die Zeit, um ein paar Worte über die Next-Gen-Fassung zu verlieren. Zeitgleich wurde auch ein neuer Trailer veröffentlicht.

Neben dem bereits bekannten Update-Programm, das es den Besitzern der PlayStation 3-Umsetzung von Minecraft ermöglichen wird, günstig auf die PlayStation 4-Version umzusteigen und ihre Spielstände mit auf die neue Konsole zu transferieren, sprach Hill noch über die Größe der Welten in der Next-Gen-Portierung.

Zwar haben die Entwickler bereits im Juni eingeräumt, dass es auf der Xbox One und der PlayStation 4 keine unendliche Welten, wie etwa auf dem PC, geben wird. Über die tatsächliche Größe sprach man jedoch noch nicht. Wie Hill nun in seinem Artikel verriet, werden diese ungefähr 36 Mal größer als auf den Current-Gen-Konsolen ausfallen.

Die Steuerung des Spiels wird den Angaben von Hill zufolge auch die Features des DualShock 4 Controllers optimal ausnutzen. So wird es etwa möglich sein, mit dem Touchpad des Peripheriegerätes durch die Menüs zu navigieren oder Dinge herzustellen. Auch der Share-Button kommt zum Einsatz, so dass eigene Kreationen problemlos mit anderen Spielern oder online im Netz geteilt werden können.

Des Weiteren dürfen sich die PlayStation 4-Besitzer über zahlreiche Trophäen und Sony-exklusive DLCs für die Next-Gen-Version von Minecraft freuen. Das Spiel soll zudem online bis zu acht Spieler unterstützen, wobei sich dank des kompakten Komforts des geteilten Bildschirms bis zu vier Spieler über ein PlayStation 4-System anmelden können werden. Den anfangs erwähnten Trailer zum Spiel gibt es an dieser Stelle bei uns. Viel Spaß!

Minecraft E3 2014 on PS4 | #4ThePlayers


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche