Der Klötzchen-Hit Minecraft wurde bereits auf einigen Plattformen veröffentlicht. Sowohl PC- und Xbox 360-Spieler als auch die Besitzer von mobilen Geräten kommen bereits in den Genuss des Titels, während Nintendos Systeme bisher weitgehend ausgelassen wurden. Nun haben die Japaner überraschend eine „anhaltende Partnerschaft“ mit Mojang Specifications bekanntgegeben.

Dies haben vor Kurzem Nintendos Business Development Manager Dan Adelman und Senior Manager of License Marketing Damon Baker offiziell verkündet. Ob sich die Nintendo-Fans nun auch auf eine Umsetzung von Minecraft für ihre Wii, Wii U, 2DS oder 3DS freuen dürfen, wollten die beiden allerdings noch nicht verraten.

“Wir sind große Fans. Wir haben eine anhaltende Partnerschaft mit Mojang und respektieren die Arbeit, die sie machen. Aber wir haben zu diesem Zeitpunkt noch nichts anzukündigen”, so Baker.

Können wir also bald mit den Umsetzungen von Minecraft für Nintendos Systeme rechnen? Vermutlich schon, denn wofür würden die beiden sonst eine Partnerschaft eingehen? Es könnte allerdings sein, dass die aktuelle Nintendo-Konsole Wii U bei den Umsetzungen trotzdem nicht mit berücksichtigt wird und das Spiel nur für Nintendos Handhelds erscheint, da Mojangs Entwickler Jens Bergensten bereits im März dieses Jahres anmerkte, dass eine Wii U-Version ziemlich unwahrscheinlich sei. Wir lassen uns überraschen.

Neben Nintendo hat Mojang auch Sony und Microsoft im Blick. So soll Minecraft demnächst auch für die PlayStation 3/4/Vita und für die Xbox One umgesetzt werden.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "Minecraft: „Anhaltende Partnerschaft“ zwischen Nintendo und Mojang"

Wollte ich grad mal sagen die haben doch noch gar nichts gemacht. Wie können die denn da über eine tolle Partnerschaft reden? Schon manchmal selten solche Aussagen.^^