Nachdem Sony bereits eine PlayStation 4-Konferenz im Vorfeld der diesjährigen gamescom in Köln angekündigt hat, zieht offenbar nun auch Konkurrent Microsoft nach. Aktuellen Meldungen zufolge wird das Unternehmen im Rahmen der Messe ebenfalls eine Pressekonferenz  abhalten. Eine offizielle Ankündigung samt Termin sollen demnächst folgen.

Wie das Online-Magazin Computer and Videogames berichtet, wird es auch von Microsoft eine Konsolen-Präsentation im Rahmen der gamescom 2013 geben. Auch die Veranstalter und Third-Party-Entwickler wurden angeblich bereits über die Pläne des Herstellers unterrichtet. Microsoft gab zwar an, sich auf die Messe in Köln sehr zu freuen, zu der Meldung des Magazins wollte man sich allerdings nicht äußern.

„Wir freuen uns, dieses Jahr zur gamescom zurückzukehren, aber wir werden zu diesem Zeitpunkt keine weiteren Details über unsere Pläne  verraten“, sagte ein Sprecher des Unternehmens.

Die Entscheidung von Microsoft, sollte diese Meldung der Wahrheit entsprechen, könnte darauf hindeuten, dass der Hersteller dem europäischen Markt zukünftig deutlich mehr Bedeutung beimessen und seine Konsole entsprechend positionieren möchte, was auch sicherlich Konkurrent Sony beabsichtigt. Auch das PR-Desaster im Washington dürfte dabei keine kleine Rolle gespielt haben, so dass man nun wohl hofft, die Wogen der Vergangenheit zu glätten und auf diese Weise die Spieler zurückzugewinnen.

Die gamescom 2013 wird vom 21. bis zum 25. August in Köln abgehalten. Wir sind gespannt, was die beiden Hersteller uns dort präsentieren werden.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche