Erst kürzlich haben diverse russische Webseiten, darunter auch The Batya, darüber berichtet, dass die PC-Umsetzung des Prologs “Ground Zeroes” zum kommenden Open-World Action-Adventure Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain bereits am 18. Dezember dieses Jahres via Steam das Licht der Welt erblicken wird. Nun hat sich auch der verantwortliche Entwickler und Publisher Konami zu dem Thema geäußert.

Die im Rahmen der diesjährigen IGROMIR in Moskau getätigten Angaben sind demnach korrekt und die Besitzer des heimischen Rechenknecht werden zum besagten Termin den Titel über Valves Online-Plattform erwerben können.

In diesem Zusammenhang gab Konami auch gleich ein paar erste Details zu der PC-Version bekannt. So dürfen sich die Windows-Spieler unter anderem auf eine 4k-Auflösung für den Titel freuen. Auch grafisch soll im Vergleich zu den Konsolen-Umsetzungen einiges passieren.

Demnach wird das Spiel die Power der aktuellen PC-Hardware nutzen und mit hochauflösenden Schatten und mehr Lichtquellen aufwarten. Auch soll sich in der PC-Fassung eine höheren Anzahl an Figuren gleichzeitig auf dem Bildschirm tummeln. In puncto Inhalt wird es hingegen keine Unterschiede zu anderen Plattformen geben.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!

Veröffentlicht in: News