Nachdem 4A Games und Deep Silver erst kürzlich den Release-Zeitraum für das kommende Komplettpaket Metro: Redux auf Sommer 2014 eingegrenzt und die Fans mit einem neuen Trailer beglückt haben, folgen nun die obligatorischen Details zur Auflösung und der FPS-Rate der beiden Next-Gen-Umsetzungen. Wie gewohnt hat die PlayStation 4-Version einen leichten Vorteil.

Noch in diesem Sommer werden die Metro-Fans erneut die beiden Ego-Shooter Metro 2033 und Metro: Last Light in einer überarbeiteten und stark verbesserten Version auf dem PC, der Xbox One und der PlayStation 4 erleben können. Über die technischen Vorteile der PC-Fassung muss man nicht wirklich diskutieren, doch wie schlagen sich die beiden Konsolen-Umsetzungen?

Wie der Deep Silver Brand-Manager Huw Beynon kürzlich auf dem PlayStation Blog bekanntgab, werden sich die beiden Konsolen in Sachen Framerate nicht unterscheiden und beide mit flüssigen 60 Frames pro Sekunde über die TV-Bildschirme flimmern.

Einen Unterschied gibt es hingegen bei der Auflösung der beiden Umsetzungen. So werden sich die Xbox One-Käufer erneut mit 900p zufriedengeben müssen, während die PlayStation-Fans in nativer 1080p-Auflösung zocken. Grafisch dürfte das jedoch keinen allzu großen Unterschied ausmachen, so dass die Spieler sich auf beiden Plattformen auf den Release freuen können.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "Metro Redux: Diese Auflösung und Framerate bieten die Next-Gen-Versionen"

Also mal ganz ehrlich, da haben die sich wieder mal keine Mühe gegeben… es laufen so viele Games auf der Xbox One in 1080p und 60 FPs. Und Metro ist ja nun grafisch wirklich nix hochkarätiges um die 1080 p nicht ohne Probleme zu erreichen. Ein käufer weniger schonmal, Interesse hätte ich gehabt aber wenn sich die Entwickler keine Mühe geben dann bekommen sie auch mein Geld nicht…

Reden wir hier vom selben Metro? Also gerade Last Light hat doch grafisch einiges zu bieten und gillt nicht um Sonst als immer noch das Benchmark spiel wenn es darum geht zu schauen was die karte auf Ultra alles so leisten kann.