Metro: Last Light - Dead ManBereits am morgigen Freitag werden zahlreiche Fans in den Genuss des Nachfolgers von Metro 2033 kommen. In Metro: Last Light zeichnen die Entwickler von 4A Games erneut die düstere Vision einer postapokalyptischen Zukunft, in der die Überlebenden des Atomkrieges in den Moskauer U-Bahn-Tunneln um ihre Existenz kämpfen. Der nun veröffentlichte Launch-Trailer fängt die Atmosphäre des Spiels gekonnt ein.

Zurück in die Metro

Metro: Last Light führt die Geschichte um den Ranger Artjom aus Metro 2033 fort. Anders als im Vorgänger beruht die Handlung von Last Light nicht auf der Romanvorlage des russischen Autors Dmitri Alexejewitsch Gluchowski, sondern wurde vom ukrainischen Entwickler 4A Games entworfen. Die Geschichte spielt sich erneut sowohl in den düsteren Tunneln der Metro als auch an der verstrahlten Oberfläche der Stadt Moskau ab.

Wie bereits in Metro 2033 müssen sich die Ranger beim Erkunden der Erdoberfläche mit Gasmasken ausstatten, die im Verlauf des Spiels an verschiedenen Plätzen gefunden werden können. Auch die gesammelten Patronen können neben dem Schutz vor mutierten Kreaturen nach wie vor als Tauschwährung für die unverzichtbare Ausrüstung eingesetzt werden.

Eine härtere Herausforderung

Für Spieler, die es besonders herausfordernd haben möchten, gibt es den Ranger-Mode, der mit stärkeren Widersachern und knapp bemessenen Munitionsvorräten aufwartet. Auch sämtliche hilfreiche Anzeigefunktionen sind in diesem Modus ausgeblendet. Der Ranger-Mode steht wahlweise kostenlos als Vorbesteller-Bonus bereit oder kann später als DLC für einen Aufpreis von 5 Euro erworben werden.

Metro: Last Light wird am morgigen Freitag, den 17.05.2013, für PC, Xbox 360 und die PlayStation 3 erscheinen. Um den Fans die Wartezeit zu erleichtern, hat der deutsche Publisher Deep Silver einen Launch-Trailer veröffentlicht, der die Atmosphäre des Endzeit-Shooters gekonnt einfängt. Viel Spaß!

Metro: Last Light – Release Trailer – (Offizielle Deutsche Version)


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "Metro: Last Light: Release-Trailer zum Endzeit-Shooter veröffentlicht"

Jaja ganz nett Steam soll das endlich freischalten.^^
Obwohl der Trailer glaube ich so ein bisschen die Atmosphere und die Geschichte vermissen lässt. ABer ich glaube der Trailer soll nur mehr Kunden anziehen. 🙂