Metal Gear Solid 5: Phantom Pain - Cinematic TrailerIn einem ausführlichen Interview äußerte sich Hideo Kojima, der Schöpfer der Metal-Gear-Reihe, vor Kurzem zur Zukunft der Videospiel-Industrie. Dabei ließ er auch verlauten, dass er zukünftig Exklusiv-Deals meiden und seine Spiele stattdessen lieber plattformübergreifend veröffentlichen möchte. Die Zukunft der Spieleindustrie sieht Kojima vor allem in der Cloud-Technologie und im Cloud-Gaming.

Die Zukunft gehört der Cloud-Technologie

Wie Kojima in einem Gespräch mit dem englischsprachigen Spielemagazin EDGE verriet, ist er nicht mehr länger gewillt, sich bei der Entwicklung seiner Titel auf nur eine Plattform zu beschränken. Zudem sieht der Entwickler Cloud Gaming als die Zukunft der Videospiel-Industrie, weshalb zukünftige Titel ohnehin auf mehreren Plattformen veröffentlicht werden würden.

“Es ist eine schwierige Frage. Natürlich mag und respektieren ich Sony und ich stimme ihrem Gedankenweg in vielerlei Hinsicht zu. Ich denke jedoch, dass die Zukunft der Spiele in der Cloud-Technologie liegt. Ich liebe Sony und ich habe auch eine Kamera von Sony, aber ich glaube, wenn wir die Cloud-Generation erst einmal erreicht haben, dann werden eine Menge Geräte involviert sein und wir werden jede Menge Möglichkeiten für die Interaktion mit der Spielwelt erhalten”, erklärte Kojima.

Weiterhin auf wichtigen Sony-Events dabei

Unabhängig von seinen Multiplattform-Plänen will sich Kojima auch weiterhin an den wichtigen Sony-Events beteiligen. “Ich möchte es nicht auf eine bestimmte Plattform beschränken, aber ich werde auch nicht sagen, dass ich mich nicht an diesen Ereignissen beteilige. Beim diesjährigen PlayStation Meeting wäre ich gerne dabei gewesen, aber ich befand mich auf der PR-Tour für Rising”, so der Entwickler.

Metal Gear Rising: Revengeance war das erste Spiel der Reihe, das gleich zu Beginn sowohl auf der PlayStation 3 als auch auf der Xbox 360 veröffentlicht wurde. Und auch Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain wurde kürzlich für die beiden Konsolen bestätigt.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!

Kommentare zu "Metal Gear: Exklusiv-Deals kommen für Hideo Kojima nicht mehr in Frage"

Tja heutzutage gibt es nichts mehr exklusiv auf den Konsolen. Kann sich halt keiner mehr leisten bei den Entwicklungskosten. Und ich denke mal gerade MGS dürfte nicht billig sein.