Auf den Konsolen ist das Action-Hack-and-Slash-Spiel Metal Gear Rising: Revengeance bereits seit Februar dieses Jahres erhältlich. Die PC-Fans müssen allerdings nach wie vor auf die Umsetzung für den heimischen Rechenknecht warten. Doch das Ende der Wartezeit ist offenbar bereits in Sicht. Aktuellen Meldungen zufolge könnte das Spiel sogar noch diesen Monat erscheinen.

Ursprünglich sollte der Titel bereits im Juni dieses Jahres auf den Markt kommen, doch war man bei Platinum Games offenbar nicht rechtzeitig fertig geworden und so wurde das Spiel vorerst auf unbestimmte Zeit verschoben. Eine ganze Weile hörte man kaum etwas über das Projekt, bis sich der Metal Gear-Schöpfer Hideo Kojima im Oktober zu Wort meldete und ein neues Bild von der PC-Version twitterte.

Nun neigt sich das Jahr langsam dem Ende zu. Doch während man von einem Release im kommenden Jahr ausging, könnte das Spiel überraschenderweise sogar noch bis Ende diesen Monats das Licht der Welt erblicken. In einem aktuellen Podcast von Kojima Productions ließen die Entwickler durchblicken, dass sich das Projekt bereits in einer finalen Phase befindet und quasi von einem Tag auf den anderen auf Valves Online-Plattform Steam auftauchen könnte. Sobald es soweit ist, werden wir darüber berichten.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "Metal Gear Rising: Revengeance: PC-Umsetzung kurz vor der Fertigstellung – Release noch diesen Monat?"

Echt von einem Tag auf den anderen? Ich hätte gedacht sie lassen zumindest ein paar Wochen Zeit, aber es würde Sinn machen. Kurz vor Weihnachten könnte man da sicherlich noch was verkaufen. 🙂