Mass Effect Red Sand Fanmovie

Fan-Filme sind spätestens seit dem Erscheinen von Valves „Half-Life“ ein fester Bestandteil unseres geliebten Hobbys. Ob Portal, Mortal Kombat, Half-Life, Fallout oder Street Fighter, überall erzählen ehrgeizige Fanprojekte neue Storys oder treiben die Originalgeschichten der Spiele voran. Mit „Red Sand“ nimmt nun auch die Vorgeschichte zu Mass Effect ihren Lauf.

Mit einem spannenden Kurzfilm wagen sich die Fans mit „Red Sand“ an das epische Rollenspiel aus der Feder von Bioware heran. Mit am Board: Der Schauspieler Mark Meer, der Originalsprecher von Commander Shepard. Dieser übernimmt in dem Fan-Film die Rolle von Colonel Jon Grissom. Die Geschichte ist 35 Jahre vor den Geschehnissen des ersten Mass Effect Spiels angesiedelt. Auf dem Marks entdeckt das Wissenschaftlerteam um Dr. Averroes (Ayman Samman) rätselhafte Ruinen, die von der mysteriösen außerirdischen Rasse, genannt Protheaner, hinterlassen wurden.

Im Zuge weiterer Untersuchungen entpuppen sich die Ruinen als eine wahre Fundgrube protheanischer Technologien. Hier entdecken die Forscher das erste mal auch das Element Zero, welches eine enorme Energiequelle, jenseits jeder Vorstellung darstellt. Diese Entdeckung bleibt auch zahlreichen Gruppen von Plünderern nicht verborgen, die auf dem Mars ihr Unwesen treiben und nun ihren Anspruch auf die Ruinen geltend machen.

Süchtig nach dem Element, das ihnen in Form eines Narkotikums, das sie „Red Sand“ nennen, unglaubliche biotische Kräfte verleiht, schrecken die Banditen vor nichts zurück, um die Kontrolle über die Ruinen und das im Kern verborgene Element Zero zu erlangen.

Als Soldaten der Allianz müssen Colonel Jon Grissom (Mark Meer), Colonel Lily Sandhurst (Amy Searcy) und ihr Team um jeden Preis die feindliche Übernahme der Ruinen verhindern. Denn der Preis des Sieges ist nichts weniger als die Zukunft der Menschheit bei der Erforschung der Galaxie und damit die Grundlage bei der Entstehung der von Millionen von Spielern geliebten Geschichte, bekannt als Mass Effect.

RED SAND: a Mass Effect fan film – starring MARK MEER


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "Mass Effect: Fan-Film mit „echtem“ Commander Shepard veröffentlicht"

Nicht schlecht, besonders wenn man bedenkt das es sich dabei nur um ein Fan Projekt handelt.