Mit der Mass Effect Trilogie hat der Entwickler Bioware bereits Millionen ihrer Fans begeistert. Auch wenn der vierte Teil der RPG-Reihe sich längst in der Entwicklung befindet und sicher auch auf den Next-Gen-Konsolen erscheinen wird, wünschen sich viele Xbox One- und PS4-Spieler, die alten Teile auf ihren neuen Konsolen erleben zu können. Dies könnte bald durchaus möglich werden.

Wie Aaryn Flynn, seines Zeichens General Manager von BioWare Edmonton und BioWare Montreal, vor Kurzem via Nachrichtendienst Twitter verlauten ließ, zieht man die Möglichkeit, alle drei bisher erschienenen Ableger für die Next Generation Konsolen zu portieren, durchaus in Betracht.

“Wir haben intern darüber diskutiert. Wenn wir solide Pläne dafür zusammenstellen können, lassen wir es euch wissen. Es ist großartig zu hören, dass ihr begeistert seid”, twitterte Flynn am vergangenen Sonntag auf seinem Account.

Eine klare Zusage ist es natürlich noch nicht, doch schon mal ein Hoffnungsschimmer für all jene, die die alten Abenteuer von Commander Shepard auf den neuen Konsolen erleben möchten. Aktuell werkelt Bioware an einem neuen Ableger der Sci-Fi-Serie, allerdings wird dieser in einer anderen Zeit spielen und mit einem neuen Protagonisten aufwarten.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche