Mit handfesten Infos zum kommenden Sci-Fi-Epos Mass Effect 4 hält sich der verantwortliche Entwickler BioWare nach wie vor sehr zurück. Selbst auf der diesjährigen PAX East in Boston gab man sich ziemlich wortkarg. Wann der Titel erscheint, ist also nach wie vor nicht bekannt. Eine vermeintliche Quelle will jetzt angeblich den geplanten Release-Termin erfahren haben.

„Also, wenn ich du wäre, dann würde ich die Mass Effect-Trilogie bis zum nächsten Frühjahr spielen“, wird der besagte Insider von dem Online-Portal B-Ten zitiert.

Auf die Frage des Redakteurs hin, ob er die Nachricht veröffentlichen darf, antworte die Quelle: „Sie sind berechtigt, Informationen, die Sie für richtig halten zu melden. BioWare wird es nicht kommentieren, und EA wird angegeben, dass sie nicht auf Gerüchte oder Spekulationen antworten. Die Wahl liegt bei Ihnen, ich habe einfach nur einen Infohappen zur Verfügung gestellt “

Kurz darauf schrieb der angebliche Insider: „Tut mir leid für die Verspätung, war den ganzen Tag nicht da. Auf der Arbeit wollte man von uns heute keine Online-Präsenz – aus gutem Grund“. Dies könnte bedeuten, dass bei Electronic Arts an dem Tag tatsächlich ein Meeting stattfand, welches die Details zu Mass Effect 4 beinhaltete. Möglicherweise bereitet man sich bei EA auf eine erste Präsentation des Spiels auf der E3 vor. Spätestens im Juni werden wir es wissen.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!

Kommentare zu "Mass Effect 4: Release angeblich für das Frühjahr 2015 geplant"

Ich rechne stark damit das auf der E3 der vierte Teil gezeigt wird. Sie quatschen ja nun schon eine weile über das Spiel das sie dies und das machen wollen usw.

Würde mich also wundern wenn sie noch ein Jahr darauf warten was zum Spiel zu zeigen.