Mass Effect 3-Trailer "The War Begins"Chris Wynn, der bis vor Kurzem noch als Senior Producer beim Entwicklerstudio Epic Games an Gears of War: Judgment werkelte, wird als neuer Senior Development Director bei Bioware einsteigen und sich um die Entwicklung des vierten Ablegers der Mass Effect-Reihe kümmern. Das gab der Macher jüngst persönlich via Twitter bekannt.

In den vergangenen Jahren war Wynn unter anderem als Development Director für den US-Publisher Electronic Arts tätig und arbeitete als Lead Producer für Microsoft, bevor er bei Epic Games anheuerte.

Nun wird er dem Team von Bioware unter die Arme greifen. “Ich bin begeistert bekanntgeben zu können, dass ich Bioware als Senior Development Director für das nächste Mass Effect beitreten werde!“, twitterte der Entwickler.

Details zu Mass Effect 4 sind nach wie vor rar gesät. Bekannt ist lediglich, dass sich die Handlung nicht mehr um Commander Shepard drehen wird und man aktuell auch einen Vertreter der außerirdischen Rasse als möglichen Hauptcharakter in Erwägung zieht.

Grafisch soll das Spiel durch die Verwendung der Frostbite 3-Engine aus dem Hause DICE einen großen Schritt nach vorne machen. Wie Yanick Roy von BioWare Montreal den Fans jedoch vergangenen Monat versicherte, will man den bekannten Stil der bisherigen Teile auch im neuen Ableger beibehalten.

Wynn ist nicht die erste Verstärkung für das Bioware-Team. Erst im April dieses Jahres hat man mit Colin Campbell und Ian Frazier zwei erfahrene Entwickler engagiert, die sich zuvor als Lead World Designer und Lead Designer bei 38 Studios für die Entstehung des Rollenspiels Kingdom of Amalur: Reckoning verantwortlich zeichneten.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!

Kommentare zu "Mass Effect 4: Gears of War-Producer Chris Wynn steigt in die Entwicklung ein"

Komisch, wenn ich daran denke das ein GoW Entwickler als St. einsteigt dann denke ich sofort, jeah noch weniger Rollenspiel noch mehr Shooter.