Commander Shepard mit Crew-Mitgliedern in Mass Effect 3Wie wir bereits berichteten, wird der kommende vierte Teil der Mass Effect-Saga nicht mehr im Edmonton-Studio, sondern bei Bioware Montreal entwickelt. Das Studio hat bereits im November vergangenen Jahres angekündigt, einige Neuerungen ins Spiel einführen zu wollen. Wie die Macher den Fans jüngst versicherten, wird man den Stil aus den bisherigen Mass Effect-Spielen jedoch weiterhin beibehalten.

Zwar wollen die Macher einige Veränderungen in der Serie vornehmen und ziehen auch eine außerirdische Rasse als spielbaren Charakter in Betracht, der bei den Fans beliebte Stil des Spiels soll allerdings weiterhin beibehalten werden. Das hat Yanick Roy von BioWare Montreal auf die Anfrage eines Fans via Twitter bestätigt.

Die Frage, ob der Nachfolger ein völlig neues Spiel werden oder gegebenenfalls sogar in einem anderen Genre angesiedelt sein würde, hat der Entwickler prompt verneint. “Diese Frage kann ich direkt beantworten: Es wird dieselbe Art von Spiel sein wie die drei Vorgänger”, so Roy.

Mit anderen Worten: Die Spieler können mit einigen Änderungen und neuen Features rechnen, eine neue Ausrichtung der Spielreihe ist allerdings nicht zu befürchten.

Wann das Spiel das Licht der Welt erblicken wird, ist nicht bekannt. Bisher wurden weder konkrete Infos noch Bild- oder Videomaterial zu dem Spiel veröffentlicht. Sollte sich diesbezüglich etwas ändern, werden wir darüber berichten.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!