Mass Effect 3 Ruf-GuideIn Mass Effect 3 baust du dir als Commander Shepard einen Ruf in der Galaxie auf. Dein Ruf entsteht durch die von dir gewählten Dialog-Optionen, die dich stärker als Vorbild oder Abtrünniger erscheinen lassen. Welche Auswirkungen der Ruf mit sich bringt, erfährst du in unserem ME3-Ruf-Guide.

Wichtig beim Ruf ist, dass hier nicht zwischen dem klassischen Gut und Böse unterschieden wird. Egal wie du dich entscheidest, du bist am Ende in jedem Fall der große Retter, zu dem (fast) alle aufsehen. Jedoch macht dein Ruf an einigen wenigen Stellen einen Unterschied bei den dir zur Verfügung stehenden Dialogoptionen.

Um einige spezielle Dialogoptionen freizuschalten, musst du jeweils genügend Rufpunkte als Vorbild oder Abtrünniger gesammelt haben. Die Schriftfarbe der Antworten ist dann jeweils in Blau bei Vorbild-Antworten und Rot bei Abtrünnigen-Antworten dargestellt. Wenn du wissen willst, wie es aktuell um deinen Ruf steht, findest du den Ruf-Balken im Gruppen-Menü (ins Menü wechseln und dann auf „Gruppe“ klicken).

Ruf steigern

Dein Ruf steigt, wenn du in Gesprächen eine Entscheidung treffen kannst oder in Zwischensequenz die jeweilige Maustaste rechtzeitig drückst, um eine entsprechende Aktion auszuführen. Wann dies möglich ist, wird dir mit einem kleinen Symbol unten links oder unten rechts angezeigt.

Falls es nur einen Weg gibt, sich bei einer Mission zu entscheiden, gibt es dafür niemals Vorbild- oder Abtrünnigen-Ruf.

ME3 Ruf: Vorbild

Die Entscheidungen, die dir Rufpunkte als Vorbild bringen, sind oft Entscheidungen, die weniger hart sind. Einige davon wirken auf den einen oder anderen sogar schwach, andere wirken barmherziger und sozialer.

Als Vorbild würdest du z.B. einem verzweifelten Flüchtling, der dich mit vorgehaltener Waffe überfallt, ein paar Credits geben und für einen Schlafplatz sorgen. Ebenso würdest du Flüchtlingen helfen einen Unterschlupf zu finden, auch wenn eigentlich kein Platz mehr ist.

Vorbild wird daher oft als die gute Seite des Rufs angesehen. Bei genauerem Hinsehen ist es das nicht, da es durchaus Vorbild-Entscheidungen gibt, die zwar dem Wohl eines einzelnen dienen, dabei aber weit größeren Schaden und Probleme verursachen können.

ME3 Ruf: Abtrünniger

Die Entscheidungen, die dir Rufpunkte als Abtrünniger bringen, sind oft härter, direkter und folgenreicher.

Als Abtrünniger würdest du dich dazu entscheiden, eine ganze Kolonie auszulöschen, nachdem sie von Reapern überfallen wurde, da sie sich sonst in gefährliche Husks verwandeln würde. Diese Entscheidung ist folgenreich und wer nicht ganz hart gesotten ist, wird eine Sekunde innehalten müssen, bevor er den Befehl gibt. 😉

Abtrünnige-Entscheidungen sind aber deshalb nicht die „dunkle Seite der Macht“. Ich hatte den Eindruck, dass es oft die Entscheidungen sind, die direkt Leid verursachen, mit dem Ziel noch größeren Schaden abzuwenden.

Ruf mixen oder konsequent sein?

Ich habe die Entscheidungen nach bestem Wissen und Gewissen gefällt, ungeachtet des Rufs, den ich dafür erhalten habe. Heraus kam dabei ein bunter Mix aus Rufpunkten, mit etwas stärker ausgeprägter Vorbild-Funktion:

Mass Effect 3 Ruf-Guide

Mass Effect 3 Ruf

Während es in vielen Spielen lukrativer ist, sich komplett auf eine Seite zu schlagen und dafür auch unliebsame Entscheidungen in Kauf zu nehmen, hatte ich bei Mass Effect 3 nicht das Gefühl, dass es mich für meinen Mix „bestraft“. Es standen mir sehr selten Dialogoptionen nicht zur Verfügung.

Wie ist das bei dir? Hast du dich strikt an einer Ruf-Seite orientiert oder deine Entscheidungen bunt gemischt?


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "Mass Effect 3 Ruf-System: Vorbild oder Abtrünniger?"

Ich hab eig nur sehr selten den Abtrünniger weg gewählt, hab auch nur nen kleinen roten Strich. Trotzdem kann ich oft die rote Konversationsgelegenheit wählen.
Gibt ja auch nur den Ruf, glaube das hat schon was damit zu tun