Nachdem wir bereits eine Weile nichts mehr von einer potentiellen Fortsetzung der Mafia-Reihe gehört haben, haben die Gerüchte um einen möglichen dritten Teil der Serie nun überraschend neue Nahrung erhalten. So setzte der Publisher 2K Games vergangene Woche eine Stellenanzeige auf, in der nach Schauspielern für ein verdächtig nach Mafia klingendes Spiel gesucht wird.

Die Stellenanzeige wurde von 2K Games bereits am 6. März online gestellt. Zwar wird der Titel darin nicht explizit erwähnt, jedoch deuten die Namen der drei vorgestellten Charaktere stark auf eine Rückkehr der Spielreihe hin. Demnach sucht 2K Games Schauspieler, die in einem bisher namenlosen Projekt die Rollen der drei Protagonisten Franklin, Tony und Mickey übernehmen sollen.

Alle drei Protagonisten stammen nach Angaben der Entwickler aus Louisiana (USA), haben eine kriminelle Vergangenheit vorzuweisen und schrecken auch nicht vor Gewalt zurück. Für Tony und Mickey werden bevorzugt Darsteller mit einem südländischen Aussehen und einem italienischem Akzent gesucht, während bei Franklin ein afroamerikanischer Schauspieler mit einem Louisiana Akzent erwünscht ist.

Auch wenn Mafia 3 nicht erwähnt wird, so würden diese drei Charaktere perfekt in ein Mafia-Setting passen. Ob es sich am Ende tatsächlich um ein Mafia-Sequel handelt, werden wir spätestens erfahren, wenn 2K Games den Titel offiziell enthüllt. Sollte es bei dem neuen Projekt wirklich um eine Fortsetzung der Spielreihe gehen, dann wird diese nicht mehr von 2K Czech entwickelt. Das Studio wurde bereits im Januar dieses Jahres geschlossen. Die Entwicklung soll gerüchteweise 2k San Francisco übernehmen.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!

Veröffentlicht in: News

Kommentare zu "Mafia 3: Stellenanzeige deutet Fortsetzung der Spielreihe an"

Na mal schauen das wird dann sicherlich noch ein Jahr auf sich warten lassen.