Im Rahmen des Brasilien-Events bei Farmerama konntest du dir neben dem Rezept für Guaven-Marmelade auch ein Rezept für leckere Käsebällchen erspielen. Du willst die Bällchen nicht nur in deiner virtuellen Bäckerei sondern auch in deinem heimischen Backofen zubereiten? Dann nichts wie los!

Für die Käsebällchen bei Farmerama benötigst du neben einem Basisteig auch Maniok und Salz. Für das „echte“ Rezept, von Bigpoint zur Verfügung gestellt, brauchst du noch ein paar mehr Zutaten, u.a. natürlich Käse! 😉

Zutaten für brasilianische Käsebällchen

  • 400g Tapiokamehl (erhältlich in Asia Shops und in großen Supermärkten)
  • 3 große Eier
  • 250 g geriebenen Käse (Emmentaler oder Gouda)
  • 1 TL Salz
  • 300 ml Milch
  • 150 ml Öl

Tipp: Gibst du etwas Backpulver dazu, werden die Bällchen luftiger!

Zubereitung

  1. Koche die Milch mit Öl und Salz auf.
  2. Gib das Tapiokamehl in eine Schüssel und  gieße das warme Milch-Öl-Gemisch dazu.
  3. Verrühre den Teig gut und lasse ihn abkühlen.
  4. Füge die Eier zum Teig hinzu.
  5. Knete den frisch geriebenen Käse unter den Teig.
  6. Forme aus dem Teig kleine Bällchen.
  7. Lege die Bällchen auf ein Backblech (mit Backpapier ausgelegt).
  8. Backe die Bällchen im vorgeheizten Ofen bei ca. 200° auf der mittleren Schiene etwa 20-25 Minuten. Alternativ sind sie fertig, wenn sie richtig schön goldfarben sind.

Klingt lecker, oder? Ich werde die Käsebällchen auf jeden Fall mal ausprobieren, sobald ich Tapiokamehl gefunden habe! Hast du jetzt auch richtig Lust aufs Nachbacken bekommen?

» Mehr zu Farmerama


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!