Die Entwickler von Shiver Games haben kürzlich den Nachfolger zu dem im Oktober 2012 veröffentlichten Horror-Titel Lucius angekündigt. Dieser wird Lucius 2: The Prophecy heißen und Anfang des kommenden Jahres für den heimischen Rechenknecht auf den Markt kommen. Zeitgleich mit der Ankündigung haben die Macher auch einen ersten Trailer zum Spiel veröffentlicht.

Der zweite Teil der teuflischen Spielreihe soll genau dort ansetzen, wo der Vorgänger einst endete. Nach den Ereignissen im ersten Teil landet Lucius in der Nervenheilanstalt St. Benedict, wo er natürlich nicht allzu lange als Patient verbleiben wird.

Als Spieler helfen wir dem Sohn des Teufels dabei, aus der Psychiatrie auszubrechen und können in der neuen Sandbox-Umgebung erneut mit den finsteren Kräften der Teufelsbrut spielen, was natürlich zum grausamen Ableben zahlreicher Mitarbeiter und Bewohner der Klinik führen wird.

Dass auch Lucius 2: The Prophecy, ähnlich wie sein indizierter Vorgänger, in puncto Gewalt alles andere als zimperlich sein wird, zeigt bereits der erste Trailer, der mit zahlreichen blutigen Szenen und abgetrennten Körperteilen aufwartet. Das Video ist also schon mal klar an ein Erwachsenen-Publikum gerichtet. Den Trailer kannst du dir auf YouTube anschauen.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!

Veröffentlicht in: News