Auch wenn die Xbox One dank einiger SDK-Updates in dem einen oder anderen Spiel mittlerweile die 1080p ermöglicht, wird es bei dem kommenden Action-Rollenspiel Lords of the Fallen mal wieder zu technischen Unterschieden zwischen den beiden Next Generation-Konsolen von Sony und Microsoft kommen.

Wie Deck13 Interactive Creative Director Tomasz Gop in einer Plauderrunde mit dem Online-Portal Videogamer verriet, wird das im kommenden Monat erscheinende Spiel auf der aktuellen Konsole der Redmonder nicht in nativen 1080p laufen. Stattdessen wird man die Auflösung “wahrscheinlich auf 900p begrenzen”. Doch abgesehen davon sollen sich die beiden Umsetzungen laut Gop nicht groß voneinander unterscheiden.

Ursprünglich plante man auf beiden Plattformen eine 1080p-Auflösung zu realisieren, doch am Ende ist es auf der Xbox One offenbar nicht gelungen. Hierzulande werden die Fans bereits am 30. Oktober dieses Jahres in den Genuss des Titels kommen. Dann wird Lords of the Fallen für PC, Xbox One und die PlayStation 4 im Handel erhältlich sein.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche