Die normalen Wards in LoLEnde der Woche kündigte Riot Games den Schatteninseln-Patch für League of Legends an. Dieser wird nicht nur den neuen Champion Elise, die Spinnenkönigin, beinhalten, sondern u.a. auch neue Ward-Skins, die in der Community jedoch für heftige Diskussionen sorgen. Mehr dazu erfährst du in diesem Artikel!

 Neue Ward-Skins

Einer der neuen Augen SkinsIm Rahmen der Enthüllung des Schatteninsel-Patches verriet Riot auch, dass man die Einführung von Ward-Skins plane, die neue Anpassungsmöglichkeiten für die magischen und sehenden Augen bieten.

Im ersten Moment hatte diese Ankündigung in der Community Jubelstürme ausgelöst. Es sollte also endlich neue Wards (Augen) geben, die man sich entweder mit Einflusspunkten (der im Spiel erspielten Währung) oder mit Riot Points (gegen Echtgeld erhältlich) kaufen kann.

Die Community war natürlich komplett aus den Häuschen, nach nun mehr vier Jahren endlich die Möglichkeit zu bekommen, das Aussehen der Wards zu ändern. Die Jubelstürme ebbten auch nicht ab, nachdem die Preise für die Skins bekannt wurden:

  • Totholz-Augen – 200 EP
  • Geisterhafte Augen – 800 EP
  • Gruftengel-Augen – 25 RP
  • Spinnenaugen – 75 RP
  • Flederspuk-Augen – 165 RP  (in Etwa 1€)

Ward-Skins nicht permanent

Wards bei League of LegendsSelbst die für RP erhältlichen Ward-Skins sind also für ein neues Aussehen relativ billig und die Community freute sich schon riesig darauf, ihre verbleibenden EP und RP auszugeben. Doch dann kam eine Ankündigung von NeeksNaman die die ganze Vorfreude binnen Sekunden in Wut umschlagen ließ: Die Wards werden nur eine Woche halten, aber man kann mehrere kaufen, um sich einen Vorrat anzulegen.

Rums! Das hatte gesessen, alleine der nordamerikanische Post von NeeksNaman hatte, als dieser Artikel hier geschrieben wurde, insgesamt  -1545 Votes erhalten. Normalerweise ist es im Forum ja so, dass die Votes sich ausgleichen, was bedeutet: Votet einer den Beitrag runter, gibt also -1, und votet danach jemand mit +1, bleibt der Zähler bei Null. Das bedeutet also in diesem Fall, dass die Community alles andere als begeistert ist und die Stimmung in den Kommentaren verteilt auf 130 Seiten sieht nicht besser aus!

Hippalus, der eCommerce Director von Riot, versuchte nun in einen extra Thread, die Wogen etwas zu glätten, indem er erklärte, warum die Ward-Skins erst einmal nur temporär sein sollen. Laut Hippalus ist der langfristige Plan wenn das Experiment erfolgreich ist, dass die Ward Skins dauerhaft zu einem angemessenen Preis erworben werden können.

Würde man eine neue Art dauerhaften Inhalt ohne vorherigen Test verfügbar machen und dieser stelle sich als nicht erfolgreich heraus (z.B. mangelndes Interesse oder Behinderung des Gameplays), könne man diesen nicht ohne weiteres wieder entfernen, da er dauerhaft an die Spieler verkauft wurde, so Hippalus. Die Idee sei also gewesen, die Ward-Skins im Rahmen des Harrowing/Schatteninseln-Events in einer Art und Weise zu testen, die es einfacher macht, das Experiment bei Bedarf zu beenden.

The long term plan if the experiment is successful is to have ward skins available for permanent purchase at a reasonable price (similar to regular skins). But, the problem with selling a new type of permanent content without testing it first is that it doesn’t work for some reason (lack of interest, interferes with gameplay), there is no good way to remove it because it has been permanently sold to players.

My idea was to test ward skins as part of an event, in a way that would make it easier to end the experiment if it doesn’t work, hence ward skins at a reasonable price for a week or two during the Harrowing/Shadow Isles. Is it a perfect experiment? No. Does it hurt players? I don’t think so. Players who are against the concept of rentals should feel free not to participate, but I hope to still gather enough data and feedback to help us decide if ward skins should become a permanent or temporary part of the game going forward.

Uns würde nun natürlich interessieren: Was hältst du von der ganzen Geschichte? Würdest du dir einen Ward-Skin kaufen, auch wenn er nur temporär ist?


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!

Kommentare zu "LoL: Ward-Skins nicht permanent – Spieler-Diskussionen und Erklärung von Riot"

Nein, ich werde sie mir nicht kaufen,nicht dauerhaft also auch kein Geld von mir. Die Ausrede ist sowieso der Hammer das man dann Probleme hätte sie zu entfernen. Riot entfernt immer wieder irgend welche Skins durch neue usw.

Also kann man mir nicht erzählen dass das so schwer wäre. Meiner Meinung nach hat diese ganze Ward Aktion Riot letztenendes mehr geschadet als genützt. Riot galt immer als free2play Firma wo man etwas dauerhaftes für sein Geld bekommen hat. Die Ward Aktion hatte den Charm eines Asia Free2play Spiels wo die Items nur Temporär sind.

Die Skins die entfernt werden gehen ja nicht ganz aus dem spiel sonder die, die sie gekauft haben behalten sie ja, also sind sie permanent im spiel und können auch nicht wieder gelöscht werden. Deshalb werden die Ward Skins auch erstmal befristet zur Verfügung gestellt, damit man schauen kann ob irgendwelche Probleme auftauchen. Und es ist ja kein muss das man die Skins kauft sie verschaffen ja auch keine vorteile im Gameplay.

Mein Fazit zu den Ward Skins ist das ich mich schon freue bis man sie Permanent kaufen kann. Ich finde die Idee ist gelungen.

jojojo
ich hab ein kleines problem ich hab mir jetz wardskins für 2 wochen gekauft aber sie erscheinen nicht in der liste der gekauften dinge stehen sie drin aber sich erscheinen nich
bin ich zu blde um sie zu aktivieren oder is dasn bug?