Patch-Tag bei League of Legends! Heute Morgen ging in Riots MOBA Patch 4.21 online, der wieder zahlreiche Änderungen und Anpassungen ins Spiel brachte. Mit dabei ist auch der nächste neue Champion Rek’Sai, der in den nächsten Tagen im Spiel freigeschaltet wird.

Einen Dämpfer bekommen hat im aktuellen Patch u.a. Warwick. Dessen Beliebtheit und der laut den Entwicklern daraus resultierende Wahnsinn bei den Siegraten, hat nun zu einem Nerf seiner Fähigkeiten „Jagdruf“ und „Rasende Wut geführt. Die Dauer von Jagdruf wurde dabei von 10 auf 6 Sekunden verkürzt, während der Gesamt-Grundschaden von Rasende Wut von 250/335/420 auf 150/250/350 verringert wurde.

Außerdem wurden u.a. die Texturen einiger älterer Spielcharaktere – darunter Maphite, Wukong und Xin Zhao – aktualisiert, das Turmgold erhöht, die Erfahrung bei Championtötung etwas gesenkt, das Vasallengold auf der Karte erhöht und einige Anpassungen bei der Kluft der Beschwörer vorgenommen.

Die kompletten Patchnotes mit Details zu allen Inhalten von Patch 4.21 kannst du bei uns auf LoLSpot.de lesen.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!