Das Spiel League of LegendsVor wenigen Tagen veröffentlichte Riot Games eine Video-Vorschau für den „Anfang August“-Patch von League of Legends, der in der vergangenen Nacht nun aufgespielt wurde. Der Patch beinhaltet u.a. die bereits angekündigten Änderungen an Rumble, Cho’gath und Urgot, der neue Champion Diana lässt hingegen noch etwas auf sich warten.

Vor wenigen Tagen kündigte Riot Games mit Diana einen weitere neuen Champion an. In deinem Beschwörerprofil unter „Champions“ wird der Hohn des Mondes zwar bereits aufgeführt, kann jedoch derzeit noch nicht gekauft werden. In den Patchnotes erklärt Riot, Diana werde „abhängig davon, wann einige weitere Tests auf dem Testserver abgeschlossen sind“ zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlicht. Einen ersten Blick auf Diana kannst du in unserem First Look-Video vom PBE werfen:

★ LoL: Diana Spotlight & First Look (PBE) | LoLSpot.de

Vorgenommen wurden mit dem „Anfang August“-Patch Änderungen an diversen Champions. Neben den bereits genannten Anpassungen bei Rumble, Cho’gath und Urgot wurde u.a. auch an Amumu, Brand, Hecarim und Twitch geschraubt. Mehr dazu erfährst du in den offiziellen Patchnotes direkt im Anschluss.

League of Legends v1.0.0.144

Diana, der Hohn des Mondes

  • Abhängig davon, wann einige weitere Tests auf dem Testserver abgeschlossen sind, wird Diana zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlicht.

Amumu

  • Verfluchte Berührung (passiv)
    • Die Dauer wurde von 4 Sekunden auf 3 Sekunden verringert.
  • Wutanfall
    • Die Manakosten wurden von 50 auf 35 verringert.
  • Bandagenwurf
    • Der Bonusfaktor der Fähigkeitsstärke wurde von 1,0 auf 0,7 verringert.
  • Fluch der traurigen Mumie
    • Der Bonusfaktor der Fähigkeitsstärke wurde von 1,0 auf 0,8 verringert.

Brand

  • Pyroklasmus
    • Die Projektilgeschwindigkeit wurde von 800 auf 1000 erhöht.
    • Die Projektilgeschwindigkeit erhöht sich nun nicht mehr, wenn diese auf Ziele treffen, die „In Flammen“ stehen.
    • Wenn „Pyroklasmus“ ein Ziel trifft, das „In Flammen“ steht, wird der nächste Sprung nun bevorzugt Champions treffen.

Cho’gath

  • Allgemein
    • Die Magieresistenz pro Stufe wurde auf 1,25 erhöht.
    • Die Reichweite des Angriffs wurde von 130 auf 125 angeglichen.
  • Riss
    • Die Zauberzeit wurde von 0,672 Sekunden auf 0,5 Sekunden verringert.
    • Die Verzögerung wurde von 0,5-0,75 auf 0,625 Sekunden angeglichen.
  • Wilder Schrei
    • Die Zauberzeit wurde von 0,6417 Sekunden auf 0,5 Sekunden verringert.
  • Dornentod
    • Skaliert nun abhängig von Cho’Gaths Größe.
  • Fraß
    • Gewährt Cho’Gath nun bis zu 50 zusätzliche Angriffsreichweite, abhängig vom Rang und den Kumulationen von „Fraß“.
    • Die Zauberzeit wurde von 0,43 auf 0,5 angeglichen.
    • Die Reichweite wurde von 100 auf 150 erhöht.

Evelynn

  • Allgemein
    • Zu den empfohlenen Gegenständen in der Kluft der Beschwörer zählen nun auch die „Stiefel der Beweglichkeit“.
  • Schattenlauf (passiv)
    • Die Dauer, bis Evelynn sich wieder tarnen kann, wurde von 8 Sekunden auf 6 Sekunden verringert.
    • Evelynn wird nun nicht mehr vom erneuten Tarnen abgehalten, wenn wiederkehrender Schaden (beispielsweise durch „Entzünden“) verursacht wird.
  • Umarmung der Qual
    • Die Abklingzeit wurde von 150/120/90 Sekunden auf 120/100/80 Sekunden verringert.

Hecarim

  • Vernichtender Ansturm
    • Die Fähigkeit reagiert nun besser, wenn Hecarim auf Kontrahenten trifft.
    • Das anfängliche zusätzliche Lauftempo wurde von 0 % auf 25 % erhöht (das maximale Lauftempo wird weiterhin zur selben Zeit erreicht).
  • Ansturm der Schatten
    • Das Fluchttempo des Gegners ist nun, abhängig davon, wie nahe der Gegner bei Hecarim ist, höher.

Janna

  • Zephir
    • Der Bonusfaktor der Fähigkeitsstärke wurde von 0,8 auf 0,6 verringert.
    • Ein Fehler wurde behoben, durch den der passive Bonus von Zephir auch während einer laufenden Abklingzeit erhalten blieb.

Lulu

  • Wildwuchs
    • Ein Fehler wurde behoben, durch den der Effekt nicht abgeschlossen wurde, wenn das verbündete Ziel während der Zauberzeit einen tödlichen Treffer erlitten hätte.

Rammus

  • Allgemein
    • Rammus erhält nun 1,25 Magieresistenz pro Stufe.

Rumble

  • Mechanisierter Titan (passiv)
    • Der Bonusschaden im Gefahrenbereich wurde von 30 % auf 25 % verringert.
  • Flammenspeier!
    • Der Schaden wurde von 90/180/270/360/450 auf 90/160/230/300/370 verringert.
    • Ein Fehler wurde behoben, durch den „Flammenspeier!“ etwas länger anhielt als beabsichtigt.

Twitch

  • Allgemein
    • Der grundlegende Angriffsschaden wurde von 50 auf 52 erhöht.
  • Giftflasche
    • Die Projektilgeschwindigkeit wurde von 1300 auf 1400 erhöht.

Urgot

  • Säurejäger
    • Der Schaden wurde von 50/80/110/140/170 (+ 1,2 zusätzlicher Angriffsschaden) zurück auf 10/40/70/100/130 (+ 0,85 Gesamtangriffsschaden) angeglichen.

Xin Zhao

  • Allgemein
    • Der grundlegende Angriffsschaden wurde von 59 auf 55,3 verringert.
    • Der Angriffsschaden pro Stufe wurde von 3 auf 3,3 erhöht.
  • Kühner Angriff
    • Der Schaden wurde von 70/115/160/205/250 auf 70/110/150/190/230 verringert.

Yorick

  • Omen des Hungers
    • Der ausgehungerte Ghoul heilt bei Yorick nur 50 % des Schadens, den er an Vasallen verursacht.
  • Omen des Todes
    • Ein Fehler wurde behoben, durch den der Wiedergänger sofort starb, wenn er eine verbündete Evelynn mit „Omen des Todes“ verzaubert hatte.

Bewährungsprobe

  • Die Lebensrelikte wurden neu positioniert, damit Spieler nicht mehr so häufig ungewollt durch sie hindurch gehen.
  • Nexus-Türme angepasst
    • Die Nexus-Türme wurden von zwei auf einen verringert.
    • Nexus-Türme besitzen nun zusätzlich 20 Rüstung, 800 Leben und 30 grundlegender Angriffsschaden.
  • Die Erfahrungskurve wurde so angepasst, dass es etwas länger dauert, um die Stufen 14 bis 18 zu erreichen.

Allgemein

  • Man kann nun im Audiomenü die aktuelle Einstellung auf die Standardeinstellung zurücksetzen.
  • Kampftraining
    • Die Quest „Stiefel kaufen“ wird nun wie vorgesehen ausgelöst.
    • Die Quests „Besiege den Echsenältesten“ und „Besiege den uralten Golem“ werden nun wie vorgesehen ausgelöst, wenn man Ashe spielt.
    • Der Tipp zu den ultimativen Fähigkeiten eines Champions wird nun wie vorgesehen angezeigt, wenn man Ashe spielt.
    • Die Bots von Soraka und Nasus werden nun nicht mehr feststecken.
  • Es wurden Grafikanpassungen bei einigen Champions vorgenommen, zu denen die Bilder und die Symbole für verschiedene Skins von Mordekaiser, Cassiopeia, Kassadin, Ezreal und Ashe gehören.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den die „Einsicht des Beschwörers“ im Zusammenhang mit „Befördern“ nicht korrekt funktionierte (es werden nun wie vorgesehen zusätzliche Defensivwerte gewährt).
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den Bots in freien Spielen auf den Lanes nicht wie vorgesehen spielten, wenn verbündete Spieler im Dschungel unterwegs waren.
  • Die Kurzinfos für Ahri, Annie, Jarvan IV., Leona, Lux und Morgana wurden überarbeitet.

Neues Feature beim Tribunal

  • Spielern, die vom Tribunal bestraft wurden, wird nun eine E-Mail zugeschickt, die weitere Einzelheiten zu ihrem Fall enthält. (Quelle)

PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!

Kommentare zu "LoL: Patchnotes vom 02.08.2012 – Diana kommt „zu einem späteren Zeitpunkt“"

Urgot und Yorick nerf? Ach kommt, die Helden waren ja nun wirklich nicht problematisch und nein ich besitze sie nicht^^.

Rumble war gerechtfertigt, über den Rest darf man streiten.

dann spielst du kein ranked

Idiot……