LoL Champion-Vorschau - Rengar, der stolze JägerAm morgigen Donnerstag, den 28.02.2013, wird bei League of Legends Patch 3.03 online gehen. Wie Entwickler Riot Games mitteilte, werden die Ranglistenwarteschlangen im Zuge dessen morgen ab 02:30 Uhr deutscher Zeit deaktiviert, die Server werden dann kurz darauf heruntergefahren. Zudem äußerte sich Associate Champion Designer ZenonTheStoic zu möglichen Änderungen an Rengar.

Patch 3.03 kommt am 28.02.2013

———–

Update am 01.03.2013: Patch 3.03 ist online. Alle weiteren Infos und die Patchnotes gibt es in unserem Artikel „Patchnotes vom 01.03.2013 – Patch 3.03 bringt neues Ping-Feature, Champion-Änderungen und mehr„.

Update am 28.02.2013: Patch 3.03 wurde um einen Tag verschoben. Online gehen wird dieser nun am morgigen Freitag, den 01.03.2013. Die Uhrzeiten bleiben die gleichen

———–

Wie Riot NOC aus dem Network Operations Center vor wenigen Stunden im offiziellen Forum mitteilte, wird morgen Patch 3.03 auf den Live-Servern von LoL eintreffen. Im Zuge dessen werden die Ranglistenwarteschlangen um 02:30 Uhr deutscher Zeit deaktiviert.

Um 04:00 Uhr werden die Server dann heruntergefahren. Alle laufenden Spiele enden dabei mit einem Unentschieden, Statistiken werden nicht aufgezeichnet. Derzeit gehen die Entwickler davon aus, dass die Server rund 6 Stunden lang nicht erreichbar sein werden. Spätestens gegen 10 Uhr sollte ein Einloggen dann wieder möglich sein.

ZenonTheStoic über Rengar

Seit Mitte August 2012 macht Rengar die Richtfelder unsicher, zufrieden sind viele Spieler mit dem Champion jedoch nicht. Auch Associate Game Designer Statikk äußerte sich vor wenigen Wochen zum stolzen Jäger und bestätigte, dass dieser derzeit sowohl schwach als auch unbefriedigend zu spielen sei.

Auf die Frage eines Spielers im offiziellen Forum, ob es denn schon Pläne für den weiteren Verbleib von Rengar gebe, ging Assisstant Champion Designer ZenonTheStoic nun genauer ein, wobei er u.a. erklärte, dass der Champion sehr schwer zu balancen sei. Classick, der Designer von Rengar, habe zwar schon ein paar Ideen, größere Änderungen werden allerdings voraussichtlich noch etwas auf sich warten lassen:

Zitat von ZenonTheStoic

Hi!

Manche Champions können einfach mit ein paar Zahlenanpassungen wieder viable gemacht werden, manche brauchen mehr Arbeit. Das Problem bei Rengar ist, dass er sehr schwer zu balancen ist, weil sein Passive ihm effektiv instantane Doublecasts gibt. Das bedeutet, dass es sehr schwer ist, ihn gut aber nicht OP zu machen. Der W Build zum Beispiel hat ja die AP Ratio von W ausgenutzt und die Tatsache, dass man einfach einen Doubleproc bekam. Im Moment ist der E Build recht stark (relativ gesehen; er hat immer noch eine ~45% Winrate).

Ich hab mit Classick, dem Designer von Rengar, hierdrüber gesprochen. Er hat schon ein paar Ideen, die er aber lieber noch für sich behalten will, bis er sie ausprobiert hat. Im Moment arbeitet er an einem neuen Champion, der wohl so in drei Championreleases rauskommen wird, wenn sie da nichts ändert. Rengar ist aufgrund seiner einzigartigen Mechaniken ein wenig speziell–ich hab mir den Sourcecode durchgelesen und war ganz leicht verwirrt. Außerdem ist Rengar immer noch sein Baby. Von daher werden wir wahrscheinlich mit größeren Änderungen warten bis er wieder mehr Zeit hat (wohl im Monat vor dem Release seines nächsten Champs). Wenn wir kleinere Änderungen finden, die nicht bedenklich sind, werden wir diese durchpushen, ansonsten wirst du dich leider noch ein wenig gedulden müssen.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!

Kommentare zu "LoL: Patch 3.03 kommt am 28.02.2013 [VERSCHOBEN] + ZenonTheStoic zu den Änderungen an Rengar"

Na dann kommt der Champion ja genau passend, nach dem Neujahrsfest.

Rengar war eine Bestie und es musste was getan werden, ich glaube da stimmen alle zu. Das Problem war aber das man es übertrieben hat und seine speziellen Eigenschaften dann nicht mehr zur Geltung kamen da er zusehr von den zahlen die ihn stark machten abhängig war.
Und ohne die richtigen zahlen kein richtiger Rengar.

Wieder ein Punkt warum ich der Meinung bin das Riot zu viele Champions veröffentlicht.
Sie können sich kaum um die alten Baustellen wie z.B Rengar kümmern weil sie immer neue machen müssen.
Normalerweise würde ich ja jetzt hier anmerken, da kümmert sich ein eigenes Team drum.
Wenn ich mir aber Riots Strukturen ansehe, müssen sich meist die Leute drum kümmern die den Champion entworfen haben. Leider sind die dann mit einen anderen Projekt beschäftigt. Und das zieht sich dann immer alles sehr lange hin.
Man schaue sich mal Karma und Heimerdinger an,wie lange wird jetzt schon erzählt das die überarbeitet werden? Seite Mitte letzten Jahres? Gut Karma wurde wieder verworfen und sie bauen sie von Grund an neu auf, vorher haben sie ja einfach nur ein paar Fertigkeiten abgeändert.
Aber Karma ist auch ein schönes Beispiel. Von 200 Spielen sieht man sie vielleicht einmal weil sie gar nichts bringt und Karma existiert ja nun auch schon eine ganze Weile.

Ohh bitte nerfed endlich Ap Tryndamere, nicht weil er schlimm ist oder besonders schwer. Sondern weil er nichts kann und die totalen Noobs der Meinung sind das sie ihn spielen könnten. So kommen sie wenigstens nicht mehr auf die Idee und lassen den Punkt wieder fallen. Ne echt mal also ich habe das schon so gehandhabt wenn einer schrieb Trynda Top AP habe ich das Spiel verlassen. Ja auch wenn es ein Ranked war, lieber 3 Punkte gleich so verlieren als 19 und mehr Punkte wegen den Vollhorsts.