LoL - Lissandra, die EishexeIn den letzten Tagen und Wochen mehrten sich bereits die Anzeichen, dass Lissandra als nächster neuer Champion die Richtfelder von League of Legends betritt. Nun enthüllte Riot Games die Eishexe, die seit vergangener Nacht auf dem PBE verfügbar ist, auch offiziell!

——-

Update: Wirf jetzt in unserem First Look-Video vom PBE einen ersten Blick auf Lissandra :

★ LoL: Lissandra Spotlight & First Look (PBE) | LoLSpot.de

——-

Laut den Entwicklern handelt es sich bei Lissandra um eine flexible und mana-effiziente Magiern. Sie verfüge über Fähigkeiten, „die Massenkontrolle, Kiten und Mobilität über Schadenszahlen stellen“.

Lissandras passive Fähigkeit hört auf den Namen „Eisgeboren“. Zurückgreifen kann die Eishexe zudem auf die Fähigkeiten „Eissplitter“, „Frostring“ und „Gletscherpfad“ sowie ihr Ultimate „Eisgrab“.

Lissandras Fähigkeiten:

  • Eisgeboren (passive Fähigkeit): Nach einer kurzen Abklingzeit kostet Lissandras nächste Fähigkeit kein Mana. Wenn ihr einen Gegner mit bewegungsbeeinträchtigenden Fähigkeiten trefft, wird die Abklingzeit von „Eisgeboren“ verringert.
  • Eissplitter: Lissandra wirft einen Eisspeer, der bei Kontakt mit dem ersten getroffenen Gegner zersplittert, dabei Schaden verursacht und dessen Lauftempo für kurze Zeit verlangsamt. Gegner hinter dem getroffenen Ziel erleiden ebenfalls Schaden.
  • Frostring: Lissandra gefriert das Gebiet um sich herum, verursacht dabei Schaden an Gegnern in der Nähe und hält sie für kurze Zeit fest.
  • Gletscherpfad: Lissandra zaubert auf einer Gerade eine sich langsam bewegende, weit reichende Eiskralle, die an allen Gegnern auf ihrem Weg Schaden verursacht. Durch erneutes Aktivieren von „Gletscherpfad“ teleportiert sich Lissandra zur momentanen Position der Kralle.
  • Eisgrab (ultimative Fähigkeit):
    • Auf einen Gegner gezaubert: Lissandra lässt einen gegnerischen Champion gefrieren, verursacht Schaden und betäubt ihn kurz. Dunkles Eis strömt vom Ziel aus und verursacht dabei Schaden und verlangsamt Gegner in der Nähe.
    • Auf sich selbst gezaubert: Lissandra hüllt sich selbst in Eis, hält sich für kurze Zeit selbst fest und kann nicht ins Ziel genommen und auch nicht verwundet werden. Dunkles Eis strömt von Lissandra aus und verursacht dabei Schaden und verlangsamt Gegner in der Nähe.

Wie die Entwickler weiterhin erklärten, würden Lissandras Beweglichkeits- und Massenkontroll-Fähigkeiten sie zu einer perfekten Wahl für ein aggressives Spiel machen, in dem man auf der mittleren Lane mobil sein wolle. Lissandras passive Fähigkeit erlaube es ihr zudem, sehr viel unabhängiger von der blauen Verbesserung zu sein, wodurch sie auch eine gute Alternative für die obere Lane sei.

Weitere Details zu Lissandra erfährst du im Beitrag auf der offiziellen Webseite des Spiels. Unser First Look-Video vom PBE folgt ebenfalls in Kürze!


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!