League of Legends Die Spinnenkönigin

Im Rahmen eines ausführlichen Interviews äußerten sich die Entwickler von Riot Games zum Entstehungsprozess des kommenden LoL-Champion Elise, die Spinnenkönigin und sprachen im Zuge dessen über die Herausforderungen bei der visuelle Gestaltung, dem Sounddesign der Klasse und die herrschende Arachnophobie im Team.

Zu Beginn des Interviews erklären Senior Animator Mike „ohmikegoodness“ Laygo und Associate Creative Designer Iain „Harrow“ Hendry, wie wichtig und ausschlaggebend das Zusammenspiel zwischen Animationen und Sound sei, wenn man eine glaubwürdige und furchteinflößende Kreatur erschaffen will und wie sich die Spinnenkönigin während des gesamten Design Prozesses wandelte.

Zu Beginn der Entstehung noch recht metallisch wirkend veränderte sich das Konzept des neuen Champions über einen futuristischen Look hin zum einem organischen Wesen. Um die Spinnenkönigin glaubhaft umzusetzen, wurden viele Referenzvideos, sowie Dokus über schwarze Witwen angeschaut. Das Ergebnis ist ein gesunder Mittelweg, auf den sich die Entwickler schließlich einigten.

Im Verlauf des Gespräches erfährst du einige Details über die Hintergrundgeschichte des neuen Champions, den Einfluss, die diese auf die Fähigkeiten der Spinnenkönigin hatte und die vielen Herausforderungen, die ein Schaffensprozess einer neuen Klasse mit sich bringt. Das komplette Interview kannst du auf der offiziellen Seite des Spiels lesen.

Elise – First Look

Einen ersten Blick auf Elise, die Spinnenkönigin, kannst du in unserem First Look-Video vom PBE werfen:

★ LoL: Elise Spotlight & First Look (PBE) | LoLSpot.de


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!