LoL: Hecarim mit GeisterkavallerieMit einer neuen Champion-Vorschau kündigte Riot Games vor wenigen Tagen Hecarim, den Schatten des Krieges an, der mit der kommenden Spielversion der Liga beitreten wird. Welche weiteren Gameplay-Änderungen der Hecarim-Patch beinhaltet, siehst du nun in einem neuen Vorschau-Video.

Vorgestellt werden in der neuesten Patch-Vorschau einige Gameplay-Änderungen, die mit der nächsten Spielversion vorgenommen werden. Betroffen davon ist u.a. Kayle, bei dem das zusätzliche Lauftempo, dessen Wirkdauer, die Heilung und die Manakosten von „Göttlicher Segen“ erhöht werden sollen. Desweiteren werden im Video geplante Änderungen an Teemo, den Zahlenwerten der Runen sowie am Erfahrungsgewinn erläutert.

Hecarim Patch Preview | League of Legends

Wie Riot zudem mitteilte, sollen mit dem Hecarim-Update zusätzlich eine ganze Reihe von Verbesserungen ins Spiel kommen. Eingeführt werden sollen neue animierte, farbkodierte und leichter lesbare Texte, die erscheinen, wenn Schaden, Heilung, Massenkontrolle und Gold im Spiel sind. Desweiteren sollen die Meisterschaftsseiten serverseitig gespeichert sowie Aktualisierungen am UI und den Bots vorgenommen werden. Mehr dazu erfährst du auf der offiziellen Seite des Spiels.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!

Kommentare zu "LoL: Hecarim-Patch – Gameplay-Änderungen und neue Features"

Na da bin ich ma gespannt wie sich die Änderungen auswirken…aber Teemo Buffen ich weiß ja nicht :\

Also Teemo Buffen find ich ja mal total zum K*****..
Der rotzt ja jetzt schon durch seine Verblendung wodurch andere Carries bsp. garnicht mehr treffen und Teemo dadurch einfach alles umnockt :/