LCS 2013 - Dritte Saison

Es waren schon spannende Wochen im Summer Split 2013 doch auch diese Zeit muss irgendwann zu Ende gehen. Die neunte und somit letzte Woche des Summer Splits liegt hinter uns und die sechs Teams, die in die Play-Offs einziehen, stehen fest.

Was passierte vor dem Start der neunten Woche?

So gesehen nicht viel. Alle Teams befanden sich in irgendwelchen Bootcamps und haben sich speziell auf ihre kommenden Gegner eingespielt. Doch eine kleine Neuerung gibt es da noch: Patch 3.10 wurde von den Live-Servern auf die LCS-Server kopiert.

Das bedeutet, alle Änderungen von Patch 3.10 wirken sich nun auch in der LCS aus. Master Yi und Lucian sind aber dennoch nicht verfügbar. Lucian ist nicht da, weil er auch noch nicht auf dem Live Server spielbar ist. Master Yi gilt, obwohl er nur überarbeitet wurde, als neuer Champion und darf erst einen Monat nach Erscheinen auf den Live-Servern in der LCS zugelassen werden.

Die neunte Summer Split-Woche in NA

LoL-Championships-NANach neun Wochen NA muss ich gestehen: Das obere Ende der Tabelle war relativ langweilig. Cloud 9 und Vulcun konnten die beiden oberen Plätze relativ locker halten und sind somit in die Play-Offs eingezogen.

Auch auf den unteren Plätzen stellte sich ziemlich schnell die Routine ein. Zwar hatte Team Coast öfters mal die Chance, wieder hoch zu kommen, wusste aber die Chance nicht zu nutzen und blieb auf Platz 7 sitzen. Dadurch blieb der Kampf um die letzten Spiele relativ nüchtern und einseitig. Der Endstand sieht wie folgt aus:

  1. Cloud 9 HyperX (23-3)
  2. Vulcun TechBargains (20-8)
  3. TSM Snapdragon(14-14)
  4. Curse (13-12)
  5. Counter Logic Gaming (13-15)
  6. Team Dignitas (13-15)
  7. Team Coast (9-19)
  8. Velocity eSports (5-23)

Die neunte Summer Split-Woche in EU

LoL-Championships-EUIn Europa wurde die ganze Sache wesentlich spannender! Wer gedacht hatte, dass einige Teams die Super Week nutzen würden, um sich ein ordentliches Polster anzulegen, der irrte. Die Teams sind alle sehr nahe beieinander gewesen und selbst bis zu den letzten Spielen war nicht klar, wer noch ausscheiden würde.

Am letzten Tag zeigte sich aber, wer schon mal weiter ist. Den ersten und zweiten Platz konnten sich Lemondogs und Fnatic sichern. Auf dem siebten und achten Platz – und somit nicht mehr dabei – sind SK Gaming und Meet your Makers. Die Tabelle sieht wie folgt aus:

  1. Lemondogs (18-10)
  2. Fnatic (15-13)
  3. EG Raidcall (15-13)
  4. Gambit BenQ (15-13)
  5. Ninjas in Pyjamas (15-13)
  6. Team Alternate (13-15)
  7. SK Gaming (12-15)
  8. Meet Your Makers (8-20)

Was passiert jetzt ?

Die sechs fett markierten Teams in der NA und EU ziehen nun in die Play-Offs ein. Die Play-Offs der NA-Teams findet auf der PAX Prime statt und die EU-Teams werden nächste Woche auf der gamescom ihre Spiele austragen.

Die jeweils drei besten Teams werden dann das Recht dazu haben, in der Weltmeisterschaft zu spielen und sich dort gegen Teams aus der ganzen Welt zu behaupten. Auch ich werde die weiteren Events beobachten und natürlich darüber berichten.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!