Complete Guide To The Best Summoner Spells in 4.6

Mit Patch 4.5 und Patch 4.6 hat sich einiges an den Beschwörerzaubern in League of Legends getan. Heilen und Erschöpfen zum Beispiel wurden großzügig gebufft. Doch was bedeutet das jetzt für dich? Hat sich dadurch wirklich was geändert oder ist das alles nur Augenwischerei von Riot?

Die Antwort ist: Ja, durch die letzten zwei Patches hat sich einiges geändert und man sollte darauf verzichten, immer nur Blitz und Entzünden mitzunehmen. Jede Lane hat nun ihre eigenen speziellen Beschwörerzauber, die besonders gut für sie sind. Und du solltest dir vor dem Start des Spiel genau überlegen, was du jetzt brauchst!

Top Lane

Der Top-Lane stehen neben Geist oder Blitz drei weitere Beschwörerzauber zur Verfügung, aus denen du wählen kannst. Die erste wäre Teleportation, um ordentlich Druck auf der Karte aufzubauen oder nach einen tragischen Tod schneller auf die Lane zurück zukommen.

Die zweite Fertigkeit ist Entzünden, hilft es doch bestimmte Gegner im 1v1 schneller zu töten. Besonders gegen Mundo ist sie praktisch. Die dritte Fertigkeit ist Erschöpfen. Diese solltest du wählen, wenn du gegen starke Late-Game Carrys wie Jax oder Zed antreten musst, da die besonders darunter leiden.

Mid Lane

Die Mid Lane hat neben Blitz oder Geist, drei Beschwörerzauber zur Auswahl. Die erste Fertigkeit ist Heilen, hilft sie doch Champions wie Twisted Fate oder Syndra aus brenzligen Situationen heraus zu entkommen, da sie keine wirklichen Escape Fertigkeiten besitzen.

Die zweite Fertigkeit ist Entzünden und hilft dir bei 1v1 Situationen. Die dritte Fertigkeit ist Erschöpfen, hilft sie doch gegen Gegner, die dich in Sekunden töten können, wie zum Beispiel Zed oder Pantheon.

AD Carry

Beim AD Carry hat sich einiges geändert. Neben Geist oder Blitz sollte er nur noch eine bestimmte Beschwörerfertigkeit mitnehmen und das ist Heilen! Heilen heilt dich und den Supporter, entfernt das Entzünden, das auf dir drauf ist, und kann dich aus brenzligen Situationen retten, da du einen kleinen Geschwindigkeitsbonus bekommst.

Supporter

Auch beim Supporter hat sich einiges getan. Aber auch hier gilt: Geist und Blitz sind immer noch ein Muss. Der Supporter hat drei weitere sinnvolle Beschwörerzauber zur Auswahl. Der erste wäre Erschöpfen und macht Sinn, um seinen AD Carry zu retten und später Assassinen wie Zed oder Pantheon aus dem Spiel zu nehmen, wenn es zu Teamkämpfen kommt.

Die zweite Fertigkeit wäre Entzünden. Mit dieser kannst du sicherzustellen, dass der Gegner stirbt! Man muss sich aber sicher sein, dass er keine Heilung bereit hat, um sich davor zu schützen. Die letzte Fertigkeit ist die Heilen. Wenn du Heilen nimmst, ist es wichtig, sich mit seinem AD Carry genau abzusprechen, wann und wer welche Heilung nutzt, da mit Patch 4.6 ein Debuff eingeführt wurde, der mehrere Heilungen hintereinander stark minimiert.

Jungler

Hier hat sich leider gar nichts getan. Der Jungler trägt immer noch dieselben Fertigkeiten wie sonst auch mit sich herum.

Weitere Tipps zu den Beschwörerfertigkeiten findest du im obigen Video von Phylol. Unbedingt anschauen!


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!