Mitte April fand in Boston die PAX East statt, auf der Riot eine erste Vorschau auf das kommende visuelle Upgrade für Karthus zeigte. Wie die Entwickler vor wenigen Stunden verraten haben, hält der überarbeitete Todessänger nun mit großen Schritten auf den PBE von League of Legends zu.

In einem umfangreichen Beitrag ist das Team jetzt ausführlich auf die Überarbeitung eingegangen. Neben einem Video, in dem du einen Blick auf den neuen Karthus und seine neu entworfenen Fähigkeiten werfen kannst, gaben die Devs auch einige Einblicke in die Championentwicklung.

Ziele bei der Entwicklung waren demnach, dass aus Karthus optisch ein echter Schatteninsel-Champion wird. Außerdem soll die Persönlichkeit des Todessängers mit dem Upgrade klar herausgestellt werden – sein Charakter soll breiter aufgestellt werden und wieder eine Nische ausfüllen.

Zu guter Letzt soll Karthus auch von der Technik und dem Wissen profitieren, dass die Entwickler seit dem LoL-Release gesammelt haben. So soll z.B. seine Robe animiert werden, damit er „nicht wie eine Qualle ausschaut, wenn er gerade nichts zu tun hat“.

Den kompletten Beitrag mit weiteren Details zum VU kannst du bei uns auf LoLSpot.de lesen!


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!