Vor wenigen Tagen veröffentlichte Riot einen ersten Teaser für den nächsten neuen Champion in League of Legends, in dem auch der Name Bard erstmals auftauchte. Diskussionen gab es damals darüber, ob es sich hier tatsächlich um den Namen des nächsten Helden handelt, doch seit heute Abend steht offiziell fest: Ja, Bard ist tatsächlich der nächste neue LoL-Champion!

Bard, der Wandelnde Beschützer, wird von Riot als himmlischer Vagabund beschrieben, der jenseits des physischen Universums in Gefilden weilt, die den Menschen unbekannt sind. Sobald andere das kosmische Gleichgewicht gefährden, manifestiert er sich und reagiert dann schnell und entschlossen, um zu seiner immerwährenden Wacht zurückzukehren, sobald er Runeterra vor einer Katastrophe bewahrt hat.

Wie Riot weiterhin erklärt, wird Bard der erste Support-Charakter in LoL sein, „der sich Vorteile in der Kluft der Beschwörer allein dadurch erspielt, dass er sich in ihr umher bewegt„. Bards Präsenz lässt auf den Richtfeldern heilige Glocken erscheinen. Sammelt er diese ein, erhält er einen kurzen Schub Lauftempo, Erfahrung und Mana.

Indem er dies immer macht, deckt er in allen Spielstadien sehr viel Gelände ab und bietet seinem Team laut Riot sowohl dank seiner Heilpakete solides Durchhaltevermögen als auch unvergleichliche Teammobilität durch seine Portale, die weite Strecken passierbar machen.

In unserem Bard-Info-Artikel auf LoLSpot.de erfährst du Details zu Bards Fähigkeiten, seinem Gameplay und seinen Synergien mit anderen Champions!


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!