LoL: Sejuani, der Zorn des WintersWie Riot-Mitarbeiter ZenonTheStoic Ende vergangener Woche im offiziellen Forum von League of Legends verriet, denken die Entwickler derzeit darüber nach, das Gameplay von Sejuani ein wenig anzupassen bzw. interessanter zu gestalten. Gefragt ist nun das Feedback der Spieler!

Laut ZenonTheStoic, seines Zeichens German Community Coordinator, ist Associate Game Designer Meddler aktuell mit dem Rework von Sejuani beschäftigt. Bis dieses veröffentlicht wird, kann es jedoch noch etwas dauern. ZenonTheStoic unterstützt Meddler bei seiner Arbeit und hofft nun, auch Anregungen und Ideen aus der deutschen Community besteuern zu können.

Im Verlauf der entstandenen Diskussion betonte der Community Coordinator noch einmal explizit, dass man sich Sejuanis Gameplay nicht anschaue, weil sie zu schwach sei, sondern weil sie den meisten Spielern einfach nicht genug Spaß mache. Die Entscheidungen würden zudem nicht auf einzelnen Spielen von Riot-Mitarbeitern basieren, sondern auf massenweise gesammelten Daten.

In einem weiteren Beitrag ging ZenonTheStoic anschließend noch einmal genauer darauf ein, was seiner Meinung nach derzeit den Spielspaß bei Sejuani mindert:

Erhöhung der Basisstats oder Anpassungen von Schaden und CDs erhöhen nicht unbedingt den Spaß. Im Moment sehe ich in Sachen Spielspaß eher folgende Probleme:

  • Sie sieht aus und fühlt sich an wie ein Tank, hat aber keine Skills, die sie irgendwie tanky machen
  • Sie ist recht passiv in einem Teamfight nachdem ihr Ulti raus ist. Man sitzt mit W an da und versucht an den wichtigen Zielen dranzubleiben, aber das war’s auch schon
  • Sie fühlt sich nicht richtig an. Sie hat eine riesige Keule und reitet auf einem angsteinflößenden Wildschwein, aber wie macht ihr W Schaden? Indem es kalt wird. Das passt nicht.

Den von ZenonTheStoic gestarteten Meinungs-Thread für Sejuani findest du im offiziellen Forum von League of Legends!


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!

Kommentare zu "LoL: Anpassungen am Gameplay von Sejuani geplant"

Sejuani hat einfach mehrere Probleme! Wie er schon sagte ist sie ein Tank, ohne Tank Fertigkeiten,das wäre an sich nicht tragisch gibt es doch einige Tanks wie z.B Mundo oder Singed die so was auch nicht unbedingt besitzen. Dafür haben sie aber andere Fertigkeiten die sie durchaus gefährlich machen. Bei Mundo ist es einfach seine Lebensregeneration und sein Beil was Prozentual Schaden verursacht anstelle mit irgendwas skaliert.
Ihr Ansturm ist nett, aber sonst passiert nichts. außer das du an den Gegner ran kommst. Ihr Eissturm ist winzig klein und macht kaum Schaden wer brauch das schon? Ihr Q Skill soll Schaden machen bringt aber wenig da sie sich als Tank auf andere Items konzentriert, somit auch unnütz.
Das einzige wirklich tolle ist ihr Ultimate, klar man muss damit zielen können, macht man es aber richtig kann es schon das Schlachtenglück drehen, aber wegen einer Fertigkeit spiele ich doch nicht den Champion.
Theoretisch hilft es bei Sejuani also nicht nur ein paar Zahlen oder so anzupassen, sonder das Gesamtpaket muss vollkommen überarbeitet werden.