LoL: Neuer Support-Champion NamiVor Kurzem gab es wieder ein kleines Update auf dem Testserver von League of Legends. Zwar war das Update nicht gerade sehr groß, hat aber dennoch einige Änderungen beim kommenden Champion Nami und einigen Items mit sich gebracht.

Änderungen bei Nami

Ein Großteil von Namis Fähigkeiten wurde im Zuge des aktuellen PBE-Updates umbenannt. Zudem wurden die Werte einiger ihrer Fähigkeiten verringert:

  • Namis Passiv wurde von Celerity in Surging Tides umbenannt.
  • Namis Q  wurde von Hydro Blast in Aqua Prison umbenannt und der AP-Zuwachs von 0,75 auf 0,65 reduziert.
  • Namis W  wurde von Surging Tides in Ebb and Flow umbenannt und die Heilung um 10 bei allen Rängen erhöht .
  • Namis E wurde von Aqueous Empowerment in Tidecaller’s Blessing umbenannt.
  • Bei Namis R wurde dessen AP-Zuwachs von 0,8 auf 0,7 verringert.

Einen ersten Blick auf Nami kannst du in unserem First Look-Video vom PBE werfen:

★ LoL: Nami Spotlight & First Look (PBE) | LoLSpot.de

Anpassungen bei Items

Doch nicht nur Nami wurde überarbeitet, auch einige Items wurden im Rahmen des Updates angepasst. Die betreffenden Gegenstände wurden entweder verbessert oder abgeschwächt, einige Tooltips wurden bisher jedoch noch nicht angepasst. Welche Änderungen konkret vorgenommen wurden, erfährst du direkt im Anschluss.

Madreds Schnitter

  • Die Chance Bonus-Schaden zu verursachen wurde von 20% auf 25% erhöht.
  • Verursacht nun 10 absoluten Schaden gegen Monster.

Mercurial Scimitar

  • Der Angriffsschaden wurde von 65 auf 50 verringert
  • Die Bonusbewegungsgeschwindigkeit wurde bei Aktivierung von 100% auf 50% verringert.

Spirit Stone

  • Verursacht nun 10 absoluten Schaden gegen Monster.

Sword of the Divine

  • Angriffsgeschwindigkeit wurde von 40% auf 45% erhöht.
  • Die Aktivierungsabklingzeit wurde von 25 Sekunden auf 60 Sekunden erhöht.
  • Die Kombinierungskosten wurden von 650 auf 850 erhöht.

Wriggles Laterne

  • Die Chance Bonus-Schaden zu verursachen wurde von 20% auf 25% erhöht.

PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!