Die G-Star 2011 ist in Korea in vollem Gange und NCsoft hat es sich nicht nehmen lassen, ihr neues Projekt vorzustellen: Lineage Eternal. Laut NCsoft soll Lineage Eternal ein Nachfolger zu Lineage 2 werden und kann somit als Lineage 3 angesehen werden.

Das MMORPG wird auch wieder in derselben Welt wie Lineage 1 und 2 spielen, aber angeblich 200 Jahre nach Lineage 2. Die größte Neuerung dürfte wohl u.a. die Physikengine sein. Diese ermöglicht es dir z.B., einen Hacken an der Mauer zu befestigen und an diesen hochzuklettern. Oder du nutzt einfach einen deiner Mitspieler als Leiter, um über etwaige Hindernisse zu kommen. Doch nicht nur die Physik hat einen neuen Anstrich bekommen, auch die Grafik wurde natürlich rundum erneuert, wie du unten an den Screenshoots sehen kannst.

Update am 10.11.2011: NCsoft veröffentlichte nun auch einen offiziellen Trailer zum Spiel! » Lineage Eternal-Trailer

Was dann gleich noch auffällt, ist die neue Ansicht des Charakters. Diese ist nämlich keine 3rd Person Perspektive sondern besteht aus einer ISO-Ansicht. Das heißt, du schaust von schräg oben auf die Charaktere wie z.B. in Diablo 3. Desweiteren bietet das Spiel eine Option, mit der du den Smart View aktivieren kannst. Mit dieser Einstellung sucht die Kamera selbst die beste Ansicht für den Spieler aus.

Doch kommen wir zurück zu den spielerischen Neuerungen. Auch das Kampfsystem wurde überarbeitet, es bietet nun das so genannte Ziehen- und Halten-System an. Was darunter zu verstehen ist, erklärt sich am besten mit einen Beispiel: Als Magier klickst du einfach auf deinen Feuerball, der sich dann in deiner Hand befindet. Wenn du nun mit der Maus einen Kreis um dich herum „zeichnest„, wird der Feuerball einmal um dich herum abgeschossen. Dadurch wird dir also die direkte Kontrolle über deine Angriffe und deren Verhalten gegeben!

Die ersten Klassen die vorgestellt wurden sind im Übrigen der Krieger, der Magier und der Elementar-Bogenschütze. Weitere Klassen werden in den nächsten Monaten folgen. Wann Lineage 3 erscheinen wird, ist noch nicht bekannt.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!