Vor genau einer Woche kündigte InnoGames das neue Südsee-Browsergame Lagoonia an, in dem du nach einem Flugzeugabsturz auf einer einsamen Südsee-Insel strandest und dein neues Leben meistern musst. Nun hat das Team weitere Details zum Spiel verraten: Neben dem Kampf ums Überleben erwarten uns auch Liebe und Intrigen!

Nach dem Flugzeugabsturz bist du zunächst auf dich allein gestellt, baust dir Arbeitsgeräte sowie eine Unterkunft und begibst dich auf Nahrungssuche. Schon bald findest du die Flaschenpost eines anderen Überlebenden und nach und nach gesellen sich immer weitere dazu. Steuern kannst du in Lagoonia die Beziehungen und Tätigkeiten von bis zu 15 gestrandeten Inselbewohnern.

Deine Aufgabe ist es, die Bedürfnisse und Wünsche der einzelnen Bewohner zu erkennen und nach Möglichkeit auch zu erfüllen. Die einzelnen Insulaner unterscheiden sich dabei voneinander und interagieren miteinander. So können sich Freundschaften und Familienbande, aber auch Feindschaften entwickeln.

Über die Insulaner sagt Kathleen Kunze, Game-Designerin von Lagoonia:

„Die Insulaner können miteinander reden, flirten, sich gegenseitig trösten, aber auch einander betrügen oder sich streiten. Neben unterschiedlichem Verhalten variieren die Inselbewohner auch in ihrer äußerlichen Erscheinung und in ihrem Alter. Die daraus entstehende individuelle Inselgemeinschaft macht den Reiz des Spiels aus – später können die Lagoonia-Spieler sogar „Insel-Diplomatie“ betreiben, indem sie die Inseln anderer Spieler mit ihren Figuren besuchen und Beziehungen aufbauen.“

Die Closed Beta von Lagoonia ist für den Spätsommer 2011 geplant. Weitere Infos zum Südsee-Browsergame und einen ersten Trailer findest du in unserem Artikel „Lagoonia – Erbaue dein eigenes Inselparadies„.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!