Logo von FuncomThe Secret World, das neueste MMO von Funcom, feierte am gestrigen Dienstag sein offizielles Release, ein weiteres Projekt steht in der Spieleschmiede jedoch bereits in den Startlöchern. Wie der Entwickler Ende vergangener Woche mitteilte, wurde mit der LEGO Group ein Lizenzvertrag für ein MMO basierend auf den LEGO Minifiguren abgeschlossen.

Das von Funcom entwickelte MMO zum LEGO Minifiguren-Franchise soll seinen Fokus auf maximale Zugänglichkeit legen und sich an Kinder und Jugendliche richten. Zu den Inhalten des MMO ist bisher nichts bekannt. Auch hat Funcom bisher noch nicht verraten, ob das Spiel als Browsergame oder Client-Spiel herauskommen wird.

Anfang der Woche, einen Tag vor dem offiziellen Release von The Secret World, gab Funcom zudem bekannt, dass der langjährige CEO des Unternehmens, Trond Arne Aas, von Ole Schreiner abgelöst wird. Aas verzichtete aus eigenen Wunsch auf seinen bisherigen Posten, wird Funcom jedoch weiterhin als strategischer Berater und Chief Strategy Officer zur Verfügung stehen und u.a. aktiv am LEGO-MMO mitarbeiten.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!

Kommentare zu "LEGO: Funcom entwickelt MMO basierend auf LEGO-Minifiguren"

Das ist schon seltsam das jetzt wieder an ein Lego MMO gearbeitet wird obwohl das andere erst vor gut einem Jahr runtergefahren wurde