Auf der offiziellen Webseite von Legend of Grimrock 2 ist ein neuer Eintrag der Entwickler aufgetaucht, der das überarbeitete Skill-System des kommenden Dungeon Crawlers in den Vordergrund rückt. Das Ziel bei der Gestaltung des neuen Systems war es laut den Machern, das Ganze so zu gestalten, dass sich jeder Stufenaufstieg für den Spieler als etwas Bedeutungsvolles anfühlt.

Anders als in manchen anderen Rollenspielen bekommen die Helden von Legend of Grimrock 2 nur einen einzigen Punkt pro Aufstieg. Dafür fallen die Voraussetzungen für die Fähigkeiten weg, so dass man nicht erst eine bestimmte Anzahl an Punkten investieren muss, um die begehrte Fähigkeit erlernen zu können. Stattdessen stehen dem Spieler mit jedem Punkt sinnvolle Auswahlmöglichkeiten zur Verfügung.

Das neue System soll verhindern, dass die Spieler dazu gezwungen werden, sich auf bestimmte Spezialisierungen beschränken zu müssen, um an die wirklich mächtigen Fähigkeiten zu kommen. Dies war vor allem bei den magiebegabten Charakteren der Fall, die sich nur auf eine oder zwei Schulen von Zaubern konzentrierten und so nur wenige Fähigkeiten erlernten.

Wenige Zauber bedeuten aber auch weniger Spaß, weshalb man sich dazu entschlossen hat, die Skill-Trees kürzer zu gestalten und die Fähigkeiten auf jeweils drei Stufen zu begrenzen. Manche Fähigkeiten werden allerdings andere Fähigkeiten erfordern. So erfordert die Fähigkeit Schild-Experte einen Punkt in Rüstungen. Weitere Details zu dem Thema kannst du auf der offiziellen Webseite nachlesen.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!