Kostenanpassungen und weitere Änderungen bei SpaceTrek

Im Weltraum-Browsergame SpaceTrek werden ab morgen, 14.06.2010, die Kosten für Kolonie- und Schiffslimits angepasst. Außerdem wurden der Autopilot und die Warenbörse überarbeitet.

Zukünftig erwarten dich für Kolonie- und Schiffslimits folgende Preise:

  • Schiffslimits kosten pro Erweiterung nicht mehr 300,  sondern 500 Credits mehr.
  • Kolonielimits kosten nicht mehr 400, sondern 700 Credits mehr.

Der Basispreis für die 1. Erweiterung liegt nach wie vor bei 1.000 Credits.

Für den Autopiloten kann in den Schiffseinstellungen nun der gondeleffizienteste Weg eingestellt werden. In der Warenbörse lassen sich jetzt auch individuelle Angebote und Dienstleitungen handeln (auch gegen Credits).

Du kennst SpaceTrek noch nicht?

In SpaceTrek übernimmst du das Kommando über ein Kolonieschiff und einen kleinen Planeten. In Zusammenarbeit mit der Konföderation beginnst du dann sofort mit dem Ausbau deiner ersten Kolonie. Das Game ist rundenbasiert, d.h. Ressourcen werden dir nicht in Echtzeit, sondern erst nach einer Runde angerechnet. Die Parallelen zu StarTrek werden vor allem das Herz eingefleischter Fans höher schlagen lassen.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!

Veröffentlicht in: News