Mit Killer Instinct hat das Entwicklerstudio Double Helix Games ein spannendes Remake der klassischen Beat’em Up-Reihe in der Entwicklung, das als Exklusiv-Titel pünktlich zum Launch der neuen Next Generation-Konsole Xbox One im Handel erscheint. Wie die Macher nun bekanntgaben, werden die Fans auf den obligatorischen Arcade-Modus zum Release leider verzichten müssen.

Das neue Beat’em Up wird als Free2Play-Titel veröffentlicht. Die kostenlose Version wird allerdings nur einen Kämpfer beinhalten, alle anderen müssen dann dazu gekauft werden. Wer für das Spiel bezahlt, wird zum Release insgesamt sechs Charaktere erhalten. Zwei weitere Recken kommen später dazu.

Sieben der acht Charaktere sind allesamt bekannte Kämpfer aus der Originalserie. Enthalten sind Sabrewulf, Glacius, Orchid, Spinal, Jago, Thunder und Fulgore. Mit Sadira kommt zudem ein neuer, weiblicher Charakter dazu. Diese Recken stellen die erste Saison von Killer Instinct dar. Sollte das Spiel erfolgreich laufen, kommen weitere Charaktere dazu. Möglich wären da zum Beispiel T.J. Combo, Cinder, Riptor und Eyedol, die auch schon in Killer Instinct 2 bzw. Killer Instinct Gold dabei waren.

Laut Game Designer Daniel Fornace soll der Arcade-Modus nach der ersten Saison ausgeliefert werden. Bis dahin müssen sich die Fans mit dem Survival-Modus begnügen. Bei diesem handelt es sich um eine Art Endlos-Modus, bei dem die Lebensanzeige nach jedem Kampf bis zu einem gewissen Grad regeneriert wird. Neben dem Survival-Modus werden noch der klassische Versus-Mode (Spieler gegen Spieler) sowie der Trainings-Modus “Dojo” beim Release enthalten sein.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!