Neues offizielles Video zum WvW in Guild Wars 2

Guild Wars 2: Kein Endgame in Guild Wars 2?

Neues offizielles Video zum WvW in Guild Wars 2Seit rund einem Monat ist Guild Wars 2 auf dem Markt und immer mehr Spieler erreichen nun Stufe 80. Dadurch wird auch das Endgame immer mehr zum Thema, wobei beim einen oder anderen Spieler offenbar Zweifel aufkommen, ob es das in GW2 wirklich gibt. In diesem Artikel möchte ich daher mal einen genaueren Blick darauf werfen, wie das Endgame in Guild Wars aussieht und was das Spiel anders macht als seine Konkurrenz.

Es ist schon interessant, so etwas zu beobachten: Da weicht Arena Net einmal von der Norm ab und entweder weiß niemand etwas damit anzufangen oder es wird sogar behauptet, dass es so was gar nicht gibt. Worum es hier geht? Na, um Endgame natürlich! Und davon hat Guild Wars 2 eine ganze Menge!

Kein Endgame vor Stufe 80?

Wie ich schon sagte ist das Ganze ziemlich interessant zu beobachten. Immer mehr Spieler erreichen jetzt Stufe 80 und wollen natürlich das Endgame erleben, das sie auch bei anderen Spielen wie World of Warcraft oder RIFT erlebt haben.

Doch ich lese immer häufiger, dass sie so etwas gar nicht vorfinden und Guild Wars 2 wieder so ein Spiel zu sein scheint, das nur bis zum Maximal-Level designt wurde und danach nichts weiter bietet. Nun, ich empfinde diese Beobachtung als nicht richtig! Guild Wars 2 besitzt eine Menge Endgame-Content, nur beginnt dieser schon mit Stufe 2 und ich denke gerade das verwirrt manche Spieler.

Normalerweise ist es ja so, dass man die Maximalstufe erreicht und auf einmal Orte wie z.B. Instanzen oder Raids betreten kann, die vorher nicht erreichbar waren. Ein weiteres Beispiels ist das PvP, das man in vielen Games auch erst sinnvoll betreiben kann, wenn man die maximale Stufe erreicht hat.

Guild Wars 2 macht es anders

Guild Wars 2 - Mesmer im KampfDoch bei GW2 ist das alles ein wenig anders. Hier kann man ab Stufe 30 die erste Instanz betreten. Das Interessante dabei ist, dass man dies immer noch mit Stufe 80 tun kann und obwohl es sich hierbei um eine Stufe 30-Instanz handelt, droppen dort dann immer noch Items für Stufe 80. Genauso ist es bei den Raids. Es gibt zwar keine Raids für Instanzen, aber die Alt-Drachen sind solche Raidbosse, nur dass es sie in der freien Wildbahn gibt.

Und auch hier ist es dasselbe Schema. Zwar kann man den ersten Drachen in etwa ab Stufe 43 besiegen, aber der Loot ist deinem Level angepasst. Das bedeutet, dass wenn du zurückgehst, um mit Stufe 80 den Drachen zu töten, du auch Items für Stufe 80 finden wirst. Möglich macht das Ganze ein System, dass dich herunterstuft, wenn du zu hoch für ein Gebiet bist. Das PvP kann man sogar schon ab Stufe 2 machen, ohne je wieder leveln zu müssen und man kann dann sogar an Turnieren mitwirken.

Der richtige Weg?

ArenaNets Ziel bei Guild Wars 2 war es, dass Spieler das Endgame schon beim Leveln erlebst und ich muss sagen, mir gefällt die Idee sehr gut! Warum sollte ich nicht schon die ganzen tollen Dinge beim Leveln erleben und erst darauf warten müssen, bis ich die Maximalstufe erreicht habe? Ich muss sowieso sagen, dass mir das Leveln wie es sonst bekannt ist, meist zuwider ist, denn oft ist es wirklich nur dröges Questen und die ganzen tollen Sachen beginnen erst auf der höchsten Stufe.

Gerade die Idee, die Guild Wars 2 verfolgt, finde ich sehr gut, doch der eine oder andere scheint damit noch nichts anfangen zu können. Daher kann ich jedem nur raten, sich in Guild Wars 2 umzuschauen, denn viele der sogenannte Endgame-Features darf man schon vor dem der Maximalstufe austesten!

Wie gefällt dir die Idee, die ArenaNet beim „Endgame“ von Guild Wars 2 verfolgt?

GuildWarsCore-Cast #4

Themen in der aktuellen Ausgabe unseres GuildWarsCore-Casts sind u.a. ArenaNets Philosophie bei der Klassenbalance und die Mac-Version:

★ Guild Wars 2: Lags, neue kostenlose Inhalte und Mac-Version – GuildWarsCore-Cast #4