Der neue Fotomodus, den das Entwicklerstudio Sucker Punch kürzlich via Update in sein Action-Adventure inFamous: Second Son integrierte, stieß bei den zahlreichen Fans des Spiels offenbar auf Begeisterung. Die positive Resonanz überraschte auch das Team, wie der Senior Software Engineer Matt Durasoff im Rahmen eines Artikels zu dem Thema verriet.

Mit dem kürzlich ins Spiel implementierten Fotomodus lassen sich seit dem letzten Update wirklich eindrucksvolle Bilder in inFamous: Second Son erstellen. Die Möglichkeit, das Geschehen im Spiel zu pausieren und die Kamera vor dem Shot nach Belieben auszurichten, hat bereits zahlreiche eindrucksvolle Bilder aus der Feder der Community hervorgebracht.

Die Reaktionen auf das Feature sind dabei sehr positiv ausgefallen, wie Senior Software Engineer Matt Durasoff nun in seinem Artikel auf dem offiziellen PlayStation Blog mitteilte.

Nach Aussage des Entwicklers wusste das Team bereits, dass die Spieler gerne Bilder teilen und dass inFamous: Second Son ein unglaubliches Maß an Details bietet, bei dem es einen einfach fasziniert, das Geschehen anzuhalten und die Spezialeffekte im Spiel zu betrachten.

Die positive Resonanz auf das Tool habe das Team dennoch umgehauen. „Heute zum Beispiel habe ich gehört, dass einige Sony-Führungskräfte von Fans aufgenommene Bilder aus „Second Son” als Hintergrundbilder für ihre Handys benutzen. Unglaublich!“, so der Macher.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche