Wie Sucker Punch Productions kürzlich auf dem offiziellen PlayStation Blog verriet, werkelt man gerade an einem neuen Update für sein Open-World Action-Adventure inFamous: Second Son. Der Patch soll einige interessante Features mit sich bringen, darunter etwa die Möglichkeit, die Uhrzeit zu ändern, die Benutzeroberfläche auszublenden oder die Framerate zu limitieren.

Sobald das Update erscheint und aufgespielt wird, werden die Spieler einen neuen Eintrag im Optionsmenü vorfinden, der ihnen die Möglichkeit bieten wird, die Zeit nach eigenen Vorlieben einzustellen. Wie die Entwickler anmerken, sei das ein oft erwähnter Wunsch der Community, den man nun gerne mit dem Update erfüllen möchte.

Für alle Fans, die während ihren Abenteuern in Seattle gerne jede Menge Fotos schießen, bietet der Patch eine weitere Neuerung, die das Ganze noch angenehmer gestaltet. Die Benutzeroberfläche im Spiel wird mit dem Update nämlich ein- und ausblendbar sein, so das tollen Impressionen nichts mehr im Wege steht.

Die dritte große Neuerung, welche das Update mit sich bringen wird, ist die Möglichkeit, die Framerate im Spiel auf 30 FPS zu limitieren. Man bevorzuge intern zwar eine entsperrte Framerate, verstehe aber, wenn es für einige Spieler anstrengend ist”, so die Macher.

Neben diesen Neuerungen wird das Update natürlich wieder diverse Fehlerbehebungen und Verbesserungen mit sich bringen. Bis zum Release könnte außerdem noch das eine oder andere Feature in den Patch schaffen. Zwar arbeite man so schnell es geht, werde das Update jedoch frühestens in rund zwei Woche liefern können, heißt es abschließend. Fans des Spiels müssen sich also noch ein wenig in Geduld üben.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche