Fans der inFamous-Reihe werden sich sicherlich noch an die so genannten “Dead Drops” (verschlüsselte Audio-Aufnahmen) erinnern, die man in Empire City in inFamous und New Marais in inFamous 2 sammeln konnte. Diese wird es in inFamous: Second Son offenbar nicht mehr geben. Das haben die Entwickler kürzlich via Nachrichtendienst Twitter verraten.

Dass man in dem dritten Ableger der beliebten Spielserie außerhalb der Hauptstory nichts mehr zu tun haben wird, das müssen die Spieler natürlich trotzdem nicht befürchten, denn wie die Macher verrieten, wird es statt Dead Drops andere Sammelgegenstände im Spiel geben. Welche das sein werden, wurde allerdings noch nicht verraten.

“Es gibt keine Dead Drops mehr, aber ihr könnt auf eine andere Art vom sammelbarem Gegenstand zählen”, so die kurze Twitter-Nachricht.

inFamous: Second Son hat bereits Ende Februar den Gold-Status erreicht und wird pünktlich zum 21. März 2014 exklusiv für die PlayStation 4 im Handel verfügbar sein.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche