Hitman Absolution Der König von ChinatownDie zweite Mission in Hitman Absolution fällt etwas größer aus und bietet einige Möglichkeiten, das Ziel zu erreichen. Wir haben den Auftrag nach der ersten Mission ebenfalls absolviert und wollen dir in diesem kurzen Guide unsere persönliche Lösung präsentieren. Dieses Mal wählen wir einen direkteren Weg, um unser Ziel auszuschalten, halten uns bei den Zivilisten und den Uniformierten aber vornehmlich zurück.

Die Mission

Das Mädchen Victoria, welches wir im Anschluss an unsere erste Mission retteten, scheint wichtig für die Organisation zu sein. Birdie, ein Informant, weiß warum. Doch bevor er uns diese Information aushändigt, will er einen Gefallen. Quid pro quo, ein Geschäft wie jedes andere. Ein Neureicher, der sich selbst als König von Chinatown bezeichnet, ist Birdie ein Dorn im Auge und muss beseitigt werden. Wir nehmen den Auftrag an.

Der Marktplatz

Wie wir von Birdie erfahren, residiert unser Auftragsziel mitten am Marktplatz in Chinatown, in der Pagode. Diese ist jedoch von korrupten Polizisten umstellt, wir kommen also nicht ohne weiteres an ihn ran.

Wir halten uns gleich zu Beginn der Mission rechts und erreichen das Tatto-Studio. Links davon befindet sich eine kleine Seitengasse, in der ein gelangweilter Polizist die Treppe zu den Apartments bewacht.

Hitman Absolution - Die Seitengasse

Die Seitengasse ist, bis auf einen gelangweilt wirkenden Polizisten, unbewacht…

An der Seite entdecken wir einen Stromkasten, der für die schwache Beleuchtung der Gasse sorgt. Ein kurzer professioneller „Eingriff“ und der Strom ist aus. Wir warten, bis die fluchende Wache sich an dem kaputten Stromkasten zu schaffen macht und gehen seelenruhig an ihr vorbei die Treppe hoch zu dem Apartment.

Das Apartment

An der Treppe hören wir bereits, wie der Drogendealer sich am Telefon mit unserer Zielperson zum gemeinsamen Koks schnüffeln verabredet und verstecken uns im Besenschrank links neben der Tür, um den Dealer passieren zu lassen. Anschließend betreten wir seine Wohnung, wo wir auf dem Tisch ein schickes Scharfschützengewehr vorfinden.

Hitman Absolution Scharfschützengewehr

Was so ein durchschnittlicher Drogendealer alles in seinem Haus liegen hat…

Wir spähen aus dem Fenster unser Ziel aus, warten den richtigen Augenblick ab und erledigen es anschließend durch einen gezielten Kopfschuss aus der Ferne.

Hitman Absolution Der Auftrag

Die Kopfschmerzen, die dieser gute Mann gleich haben wird, wollen wir uns gar nicht vorstellen…

Anschließend verstecken wir uns im Schrank und warten auf die anrückenden Polizisten. Nachdem diese das Apartment durchsucht haben, verlassen sie nacheinander das Gebäude. Wir zeigen dem letzten Beamten noch fix unseren tollen Würgegriff, schnappen uns seine Uniform und verlassen mithilfe des Instinkts das Gebäude. Jetzt nur noch den Marktplatz überqueren und die Mission ist geschafft!

Hitman Absolution - Der Ausgang

Dumdiedum…ah wie gut das niemand weiß, das ich gar nicht Paul heiß…

Auch dieser Weg hier ist nur einer von vielen Möglichkeiten diesen Auftrag zu lösen. Wie hast du dein Ziel in dieser Mission erreicht?

Solltest du Fragen haben, dann stell sie uns gerne in den Kommentaren und wir werden versuchen, diese zu beantworten. Weitere Infos zu Hitman Absolution findest du auf unserer Übersichtsseite zum Spiel. Viel Spaß!


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche